Wohnzimmer mit Dachschräge: 6 Tipps für einen gemütlichen Wohnraum

Gemütliches Dachboden-Wohnzimmer mit VELUX-Fenster, Sofa, Spielzeug und modern-rustikaler Dekoration.
Ihr Wohnzimmer liegt im Dachgeschoss mit Dachschräge? Wo manche beengte Räume sehen, liegt großes Potenzial: Mit den richtigen Einrichtungsideen wird der Dachraum zur gemütlichen Erholungsoase mit tollem Ausblick. Unsere Tipps zeigen, wie Sie mit Möbeln, Farben, Accessoires und Beleuchtung das Potenzial Ihres Dachgeschossraums optimal ausschöpfen.

Wohnzimmer im Dachgeschoss kreativ einrichten

Bei der Einrichtung Ihres Wohnzimmers mit Dachschräge ist vor allem eines gefragt: Ihre Kreativität. Lassen Sie sich von den aktuellen Wohntrends inspirieren, indem Sie auf natürliche Materialien, starke Farben und multifunktionale Möbel setzen.

Konzentrieren Sie sich dabei aufs Wesentliche: Wie wollen Sie Ihr Wohnzimmer nutzen? Brauchen Sie besonders viel Stauraum? Wie sollen Lichtgestaltung und Deko aussehen?

Machen Sie Ihr Wohnzimmer mit Dachschräge zum Wohlfühlort – mit unseren sechs Tipps:

  1. Möbel unter der Dachschräge
  2. Platz optimal nutzen
  3. Gezielte Farbgebung fürs Raumgefühl
  4. Beleuchtung und Dachfenster
  5. Räume größer wirken lassen
  6. Accessoires und Dekoration

1. Möbel unter der Dachschräge

Um Ihr Wohnzimmer mit Dachschräge einzurichten, empfiehlt sich niedriges Mobiliar. Erste Wahl sollten leichte Möbel mit raumsparender Formgebung sein.

Wie wäre es mit einer Einrichtung im Japandi-Stil? Dieser Mix aus dem minimalistischen, leichten Stil Skandinaviens und der reduzierten Ästhetik japanischer Einrichtung schafft viel Wärme und Wohlbefinden, ohne dabei besonders anspruchsvoll beim Platz zu sein. Der Japandi-Stil passt damit perfekt ins Konzept des „Slow Living“.

Ein Nonplusultra der Einrichtung unter der Dachschräge sind multifunktionale Möbel, die ohnehin im Trend liegen. Tagesbett oder Schlafsofa können ebenso umfunktioniert werden wie der ausziehbare Esstisch. Modulare Regale können immer wieder neu zusammengesetzt werden und eignen sich hervorragend als Raumteiler unter der Dachschräge.

Esstisch unter Dachschräge: Tipps für die perfekte PlatzierungEsstisch unter Dachschräge

Möbel und Accessoires im Japandi-Stil als optisches Highlight und Raumtrennung in Einem.

2. Platz optimal nutzen

Mit etwas Geschick werden limitierte Abmessungen im Dachgeschoss zum Vorteil: Arrangieren Sie unter der Dachschräge exklusiv geschnittene Bücherregale, maßgefertigte Bücherregale im Schrägschnitt, modulartige Regalsysteme oder Stufenregale.

Die ungewöhnliche Optik macht einiges her und verleiht dem Wohnzimmer eine unvergleichliche Handschrift. Zudem schaffen Sie wertvollen Stauraum. So ist das Kniestockregal eine beliebte Möglichkeit, entlang der Schräge oder als Raumteiler Stauraum zu schaffen. Drempelschränke verfügen über eine angewinkelte, der Dachschräge angepasste Oberplatte

Eine weitere clevere Lösung für begrenzte Abmessungen: Positionieren Sie eine niedrige Couch unter der Dachschräge. Das Sofa sollte niedrig genug und so positioniert sein, dass Sie sich beim Aufstehen und Hinsetzen nicht den Kopf stoßen.

Dachschräge als Stauraum nutzen: Ideen & TippsDachschräge als Stauraum

3. Gezielte Farbgebung fürs Raumgefühl

Ein kleines Dachgeschoss-Wohnzimmer wirkt durch den gekonnten Einsatz von Farbtönen größer. Eine Grundregel lautet: Nutzen Sie helle Farben, um Räume zu vergrößern, und dunkle Farbtöne, um hohe oder langgezogene Räume tiefer wirken zu lassen oder zu verkürzen.

Besonders wichtig ist eine ausgewogene Farbbalance. Zu viele kräftige und kontrastreiche Farben erzeugen Unruhe – weniger ist also mehr. Möchten Sie vermeiden, dass eine Wandfarbe dominiert, streichen Sie zum Beispiel Dachschräge und Decke einheitlich, während Wände, Kniestock und Giebelwand eine andere, passende Farbe erhalten.

Nutzen Sie idealerweise aufeinander abgestimmte Farbnuancen und Schattierungen. Alternativ können Sie bei einem sehr einheitlichen Farbschema durch bunte Möbel, Dachfenster-Rollos oder farbige Accessoires starke Akzente setzen.

Unsere Tipps für eine gezielte Farbgebung:

  • Weiß- und Pastelltöne zur Intensivierung von Tageslicht für helle, aufgeräumte und optisch vergrößerte Räume
  • Helle Violett- und Gelbtöne für eine lebensbejahende aufhellende Atmosphäre
  • Blau- und Grüntöne für ein entspannendes, beruhigendes Flair
  • Braun- und Grüntöne für einen gemütlichen, kuscheligen und naturnahen Stil
  • Rot- und Orangetöne für ein kräftiges, stimmungsaufhellendes Ambiente

4. Beleuchtung und Dachfenster

Ein Aspekt, der bei Dachgeschosswohnungen eine sehr große Rolle spielt, ist der Einfall von Tageslicht. Achten Sie daher auf große Dachfenster und gezielt platzierte Beleuchtung. Um ausreichend Tageslicht einzulassen, braucht es moderne Dachfenster – je größer, desto heller.

Da Wohnzimmer unter dem Dach im Winter schnell abkühlen und im Sommer stark aufheizen, kommt es zudem auf eine gute Dachdämmung und nachhaltige Energieeinsparung durch neue Fenster an. Dachfenster-Rollläden und Hitzeschutz-Markisetten sorgen zudem für ein angenehmes Raumklima.

Die Modernisierung bestehender Dachfenster oder der Einbau neuer Dachfenster bietet nicht nur energetische Vorteile: Platzieren Sie zum Beispiel Ihren Wohlfühlsessel, den Home-Office-Arbeitsplatz oder Ihr Sofa am Dachfenster, so genießen Sie einen wahren „Premiumplatz“ mit Aussicht und viel Licht. Zudem öffnen Dachfenster den Raum und lassen Wohnzimmer größer und offener erscheinen.

Wahren Raumgewinn plus wertvolle Sonnenstrahlen von oben erhalten Sie mit der Dachfensterlösung Raum + Licht, die zusätzlichen Raum mit Kopffreiheit bietet.

Dachfenster streichen – So bleiben Ihre Fenster wetterfest und lange schönDachschräge streichen
Konfigurator
Planen Sie Ihr Dachfenster oder passenden Hitzeschutz inklusive Preis & fragen Sie bei unseren empfohlenen Handwerksbetrieben direkt ein Angebot an.
Zum Dachfenster-Konfigurator

Ein zweiter wichtiger Lichtfaktor ist die künstliche Beleuchtung. In dunklen Tagesstunden und Jahreszeiten sorgt eine dezente und zugleich kräftige Beleuchtung für eine helle, aufgeräumte Lichtstimmung.

Wir empfehlen Deckenspots und indirekte Lichtquellen, die Schattenwurf und „schummrigen Ecken“ vorbeugen und niedrige Raumteile optimal ausleuchten.

5. Räume größer wirken lassen

Zusätzlich zu Farben und Lichtlösungen bieten sich weitere Hilfsmittel an, mit denen Sie einen kleinen Raum im Dachgeschoss optisch vergrößern:

  • Nutzen Sie Spiegel, um den Raum optisch zu strecken
  • Wählen Sie flache, niedrige Möbel, um durch größere Distanz zur Decke Räume höher erscheinen zu lassen
  • Wählen Sie keine zu großen, sondern raumverlängernde schmale oder längliche Teppiche
  • Nutzen Sie bei Dekoration, Accessoires oder Einrichtungsgegenständen raumvergrößernde Elemente aus Glas und Metall
  • Lackieren Sie Türen und Wände in übereinstimmenden Farben, um Wandflächen optisch auszudehnen
Wie Sie Zimmer mit Dachschräge optisch vergrößern - jetzt inspirieren lassen!Zimmer mit Dachschräge optisch vergrößern

Hitzeschutz-Markisetten schützen nicht nur Möbel vor dem Ausbleichen sondern auch die Bewohner vor starker Wärme und UV-Strahlung.

6. Accessoires und Dekoration

Mit origineller Wandgestaltung machen Sie aus Dachschrägen eine Bilderwand, unterteilen Wandflächen mit Fotos oder betonen Raumabschnitte mit Zimmerpflanzen, Vasen oder Skulpturen. Auch hier gilt: Weniger ist mehr.

Bilder eignen sich, um Wandflächen zu gliedern und Blicke zu lenken, während Blumenampeln beruhigend wirken. Zur Befestigung dienen Magnet-Aufhängungen, Galerieschienen oder spezielle Montagesets.

How to: Bilder an Dachschrägen anbringenBilder an Dachschrägen

Vorteile eines Wohnzimmers mit Dachschräge

Ob gemütlich-kuschelig durch gediegenes Holzambiente oder frisch und offen mit heller Farbgebung und viel Tageslicht – das Wohnzimmer mit Dachschräge ist wie eine Leinwand für Ihre Ideen. Bei der Gestaltung ist die passende Auswahl an Möbeln, Farben, Accessoires, Beleuchtung und Fenstern entscheidend für ein erfolgreiches Raumkonzept, in dem sich alle wohlfühlen.

Mit einem klug geplanten Dachgeschoss-Wohnzimmer profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Gemütliche, helle Lichtstimmung
  • Angenehmes Wohnklima
  • Exklusiver Grundriss
  • Praktischer Stauraum
  • Idyllische Aussicht
Leitfaden für Ihren Raum
Ob Wohnzimmer, Bad, Schlafzimmer, Homeoffice, Kinderzimmer oder Küche:
  • Tageslicht und Frischluft spielen in jedem Raum eine wichtige Rolle für unser Wohlbefinden
  • Mit den richtigen Dachfenstern schaffen Sie sich Ihre Wohlfühloase, um Raumgefühl und Raumklima zu verbessern
Kostenlosen Leitfaden anfordern

FAQ: Häufig gestellte Fragen zum Wohnzimmer mit Dachschräge

Wie lässt sich ein Wohnzimmer mit Dachschräge gestalten?

Die wichtigsten Gestaltungsaspekte für Dachschrägen sind eine raumvergrößernde Farbwahl, indirekte Beleuchtung, große Dachfenster und niedrige Möbel.

Wie wirken Zimmer mit Dachschräge größer?

Zur optischen Vergrößerung nutzen Sie Weiß- und Pastelltöne, viel Tageslicht durch Fenster und niedriges Mobiliar.

Wie nutzt man Dachschrägen?

Mit Kommoden und maßgefertigten Regalen schaffen Sie unter der Dachschräge Stauraum. Ideal zur Dachschräge passen auch Sofa- und Schlafecken.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Altersgerechtes Wohnen im Dachgeschoss: Nützliche Tipps zur Umgestaltung
Altersgerechtes Wohnen – darüber sollten Sie nicht erst kurz vor der Rente nachdenken. Leider kann es zu unerwarteten Unfällen oder anderen gesundheitlichen Schicksalsschlägen kommen, die womöglich Ihre Mobilität einschränken. Ohnehin verschlechtert sich die Bewegungsfähigkeit im Alter zunehmend. Daher ist es wichtig, möglichst frühzeitig in Ihren eigenen vier Wänden entsprechende Vorkehrungen zu treffen.
Vollständigen Artikel lesen
Dachschräge verkleiden für modernen Komfort
Ein wichtiger Teil für viel Wohlfühlatmosphäre: Die Wandverkleidung im Obergeschoss sorgt für eine optimale Raumwirkung. Verschönern Sie Ihr Zuhause mit einer modernen Dachschrägenverkleidung, die zugleich Wärmedämmung und Schallisolierung in Ihren Wohnräumen optimiert. Der folgende Ratgeber gibt Ihnen wertvolle Tipps für eine sinn- und stilvolle Wandverkleidung der Dachschräge und verrät, worauf Sie bei der Umsetzung achten müssen.
Vollständigen Artikel lesen
Dunkle Räume heller machen: Unsere Top 5 Tipps
Helle und lichtdurchflutete Räume erzeugen ein Gefühl von Gemütlichkeit und fördern Gesundheit und Wohlbefinden im eigenen Zuhause. Dunkle Räumlichkeiten hingegen können bedrückend erscheinen und sich negativ auf unsere Stimmung auswirken. Hier ist gestalterisches Vorstellungsvermögen und Kreativität gefragt: Mit unseren exklusiven Tipps und Tricks lassen Sie Ihre dunklen Zimmer gekonnt in einem neuen Licht erstrahlen.
Vollständigen Artikel lesen
8 Tipps, die Zimmer mit Dachschräge optisch vergrößern
Dachschrägen können Räumen eine gemütliche Atmosphäre geben und für das gewisse Etwas sorgen. Nichtsdestotrotz wirken Zimmer mit Dachschrägen oft kleiner und stellen Sie häufig vor eine Herausforderung, wenn es um die passende Einrichtung geht. Doch mit ein wenig Kreativität und einigen Einrichtungstipps gelingt es schnell und unkompliziert, ein Zimmer mit Dachschräge optisch zu vergrößern.
Vollständigen Artikel lesen
Dachschräge und Farbwirkung: so wirken Räume unterm Dach größer
Dachräume versprühen meist ein ganz besonderes Flair. Allerdings bergen sie in Sachen Raumgestaltung auch Herausforderungen: Aufgrund der Schrägen wirken sie oft kleiner und beengter als ein Raum im Erdgeschoss. Mit der passenden Wandfarbe und dem richtigen Einsatz von Licht können Sie die Räume unter dem Dach im Handumdrehen nicht nur einladend gestalten, sondern auch optisch deutlich größer wirken lassen. Lesen Sie dazu unsere besten Tipps.
Vollständigen Artikel lesen

Meist gelesen

Dachfenster richtig putzen – von außen und innen
Dachflächenfenster spenden natürliches Licht und lassen Ihre Dachräume hell und freundlich wirken. Aber wie alle anderen Fenstern müssen auch diese einmal gereinigt werden. Wir geben Ihnen ein paar einfache Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie Ihre Dachfenster putzen können.
Vollständigen Artikel lesen
Sie haben Handwerker im Haus? Das gibt es zu beachten
Wenn Sie Handwerker im Haus haben, laufen die Arbeiten in den meisten Fällen reibungsfrei ab. Doch welche Punkte müssen Sie im Umgang mit den Arbeiten beachten? Wir von VELUX beantworten Ihnen in diesem Artikel alle Fragen zu Ihren Rechten und auch Pflichten im Umgang mit Handwerkern. Sie werden überrascht sein, welche Regelungen hierzu gelten.
Vollständigen Artikel lesen
Treppe ins Dachgeschoss - Inspiration und Tipps
Wer das Dachgeschoss ausbauen möchte, benötigt logischerweise auch eine Treppe, um die beiden Wohnebenen zu verbinden. Bei einem ungedämmten Dachboden genügt zumeist eine einklappbare Bodentreppe – ist der Dachboden jedoch ausgebaut und soll leicht zugänglich sein, wird eine aufwendigere Treppenlösung für den Dachausbau benötigt. Dabei gilt die Treppe nicht nur als Zugang zum neuen Wohnraum, sondern auch als ein wertvolles Gestaltungselement. Wir zeigen Ihnen, wie aus einer funktionalen Treppe ins Dachgeschoss sogar ein praktisches Bücherregal werden kann.
Vollständigen Artikel lesen
Trockenbau im Dachgeschoss
Wenn Ihr Dach nicht ausreichend gedämmt ist, steht nach der Freiräumung des Dachbodens zu allererst die Dämmung der Dachschrägen auf dem Plan. Diese werden anschließend verkleidet. In der Regel geschieht das in Trockenbauweise. Mit Trockenbau lässt sich aber auch ein Raum wunderbar gestalten. Insbesondere ein Dachgeschoss kann mit Trockenbauarbeiten aufgeteilt, strukturiert oder eingerichtet werden: Mit Raumtrennern, Nischen, Ablagen oder anderen Elementen gestalten Sie Ihren Dachboden dabei ganz praktisch und individuell. Bereits bei der Planung Ihres Dachausbaus haben Sie im besten Fall alle Möglichkeiten im Blick. Deshalb haben wir hier eine Übersicht für Sie zusammengestellt.
Vollständigen Artikel lesen

Neueste Artikel

Holzwurm richtig bekämpfen: Tipps und Tricks
Langlebig, schön, nachhaltig – Holz ist nicht nur für Möbel, sondern auch als Baumittel sehr beliebt. Doch mit dem Material kommen oft auch Schädlinge wie der Holzwurm, der großen Schaden anrichten kann. Daher sollten Sie handeln, sobald Sie einen Verdacht auf Holzwürmer sehen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Holzwurm im Dachstuhl gezielt bekämpfen und einem Befall von Holzwürmen vorbeugen können.
Vollständigen Artikel lesen
Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein
Das Babyzimmer soll dem Nachwuchs Geborgenheit vermitteln und dessen Sinne anregen. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, ein Babyzimmer stilvoll und gleichzeitig verspielt einzurichten. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie im Speziellen bei einem Babyzimmer mit Dachschräge achten sollten, damit Sie die vorhandene Wohnfläche bestmöglich ausnutzen und sich Ihr Neugeborenes von Anfang an wohlfühlt.
Vollständigen Artikel lesen
Schlafhygiene bei Kindern: Wie ein gutes Raumklima den Schlaf verbessert
Kühle und dunkle Zimmer, regelmässiges Lüften, keine mediale Ablenkung: Durch eine gezielte Schlafhygiene bei Kindern können Eltern dazu beitragen, dass die Kleinsten besser einschlafen und durchschlafen – auch im Dachgeschoss an wärmeren Tagen. Wir geben Ihnen nützliche Einschlaftipps für Kinder von einem Experten an die Hand, um die Schlafqualität zu verbessern.
Vollständigen Artikel lesen
Expertenbeitrag: Wichtigkeit des Luftwechsels in energieeffizienten Gebäuden
Um Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall vorzubeugen, ist der Luftwechsel in Innenräumen essentiell. Und nicht nur das: Auch die Gesundheit und das Wohlbefinden hängen entscheidend von der Luftqualität ab. Doch gerade in modernen energieeffizienten Gebäuden ist der Luftaustausch nicht immer gewährleistet – begründet durch die besondere „abgeschirmte“ Bauart. Dr. Julia Hurraß und Prof. Dr. Gerhard Andreas Wiesmüller, Experten für Umwelt- und Präventivmedizin, erklären, warum Lüften so wichtig ist!
Vollständigen Artikel lesen