Energieeinsparung durch neue Fenster: Kosten senken mit Fenstertausch

Traditionelles Ziegelhaus mit moderner Verlängerung und VELUX Dachflächenfenster.
Fenster schaffen Wohnkomfort und Lebensqualität. Sie sorgen für angenehme Beleuchtung und Belüftung und optimieren das Raumklima. Gleichzeitig bilden sie jedoch einen Schwachpunkt im Haus, denn ohne energieeffiziente Maßnahmen kann ein großer Anteil der Heizenergie durch undichte Fenster verloren gehen. Mit einem Fenstertausch oder gezielter Nachrüstung senken Sie Ihre Heizkosten und schonen dabei die Umwelt.

Fenster beeinflussen Energie- und Heizkosten

Wenn es zieht, Räume kühl bleiben oder Schimmel entsteht, können alte Fenster dafür verantwortlich sein. Ob fehlende Isolierung oder Risse im Fensterrahmen – undichte Fenster treiben die Energiekosten in die Höhe.

In unsanierten Häusern geht daher ein hoher Anteil der Energie über Fensterfläche, Dichtung und Rahmen verloren. Das macht sich nicht nur bei den Heizkosten bemerkbar, sondern schadet langfristig auch der Umwelt. Neue, energieeffiziente Fenster schaffen hier Abhilfe: Allein durch den Austausch ineffizienter Fenstertypen eines typischen Einfamilienhauses ließen sich in Österreich jährlich ca. 2,7 Tonnen CO2 sowie 900 Liter Heizöl einsparen.

Wärmeverlust durch Fenster berechnen

Der Wärmeverlust durch Fenster lässt sich mit dem U-Wert berechnen. Der U-Wert steht für den Wärmedurchgangskoeffizienten und zeigt in der Einheit W/(m²K) den Wärmeschutz von Hausbestandteilen an. Je niedriger der U-Wert für Fenster ist, desto niedriger ist der Wärmeverlust.

Gemäß der Richtlinien des Österreichischen Instituts für Bautechnik (OiB) dürfen neue Fenster höchstens einen U-Wert von 1,4 W/(m²K) aufweisen. Für neue Dachfenster gelten höchstens 1,7 W/(m²K). Standardmäßig kommen in Österreich bei mit U-Werten zwischen 0,7 und 1,1 W/(m²K) oder niedriger zum Einsatz. Achten Sie daher beim Kauf neuer Fenster auf einen niedrigen U-Wert.


Energieersparnis durch neue Fenster: Wie viel Einsparung ist möglich?

Diverse Studien weisen darauf hin, dass der Austausch alter Fenster durch Fenster mit Wärmeschutzverglasung schon bei Einfamilienhäusern mehrere Hundert Euro im Jahr einspart. Wie viel sich mit neuen Fenstern konkret sparen lässt, soll anhand dieses Beispiels deutlich werden:

  • Altes Fenster mit Einfachglas, U-Wert 5,8 W/(m²K): 62 Liter jährlicher Mehrverbrauch an Heizöl. Bei einem Ölpreis von 1,71 Euro pro Liter (August 2022) sind das rund 106 Euro pro Fenster.
  • Neues Fenster mit Dreifachverglasung, U-Wert 0,7 W/(m²K): 8,5 Liter jährlicher Mehrverbrauch an Heizöl. Rund 14,50 Euro pro Fenster. *

* Beispielrechnung auf Grundlage der Definition des U-Wertes als Energieverlust pro Quadratmeter Fensteroberfläche und pro Grad Differenz zwischen Innen- und Außentemperatur

Mit neuen Fenstern Energie sparen: 7 Tipps

Tipp 1: Alte oder undichte Fenster austauschen

Ein Fenstertausch empfiehlt sich grundsätzlich bei Fenstern mit Baujahr 1995 oder älter. Diese entsprechen nicht heutigen Energieeffizienzstandards und führen zu hohem Energieverlust. Hinweise auf das Alter von Fenster und Rahmen sind hohe Heizkosten, Zugluft, Kondenswasser, Schimmelbildung und kühle Räume trotz Heizung.

Tipp 2: Mehr Tageslicht

Die Haushaltsbeleuchtung macht rund 10 Prozent der Energiekosten aus. Durch den Einbau größerer Fenster oder einen Dachausbau mit Fenstern lässt sich kostenloses Tageslicht nutzen. Moderne Dachfenster kombinieren energieeffiziente Verglasung, Dachfenster-Wärmedämmung, Wohnkomfort und natürliches Licht.
Stromverbrauch und Licht: Bessere Energieeffizienz durch Beleuchtung Stromverbrauch und Licht
Gemütliches Wohnzimmer im Dachboden mit natürlichem Licht von VELUX Dachflächenfenstern, bequemem Sofa und grünen Pflanzen.
Für jeden Bedarf die passende Lösung
  • Klassische Dachfenster
  • Attraktive Lichtlösungen
  • Rollos, Hitzeschutz-Markisetten, Rollläden
  • Smarthome-Produkte
  • Photovoltaik-Integration
Zur Produkt-Übersicht

Tipp 3: Raumklima optimieren, Bausubstanz schützen

Auch bei neuen Fenstern kommt es auf richtiges Lüften für ein gesundes Raumklima an. Durch falsches Lüften sammelt sich Feuchtigkeit, die durch Schimmelbildung die Bausubstanz beschädigt und die Energieeffizienz beeinträchtigt. Hilfreich sind regelmäßiges Stoßlüften für fünf Minuten statt ständig gekippter Fenster. Auch smarte Lüftungslösungen bieten sich an.
Checkliste: Schimmel erkennen, testen und entfernenSchimmel erkennen

Tipp 4: Wärmeverlust durch Sonnenschutzmaßnahmen vorbeugen

Nicht nur Verglasung, Beschichtung und Wärmedämmung, auch Sonnschutzmaßnahmen wie außen angebrachte Rollläden oder Markisetten reduzieren Wärmeverlust im Winter und beugen einer zu starken Hitzeentwicklung im Sommer vor.

Tipp 5: Homeoffice optimal heizen und belüften

Wenn die Wohnung das Büro ist, kommt es auf effizientes Heizen und Lüften an. Hier bieten sich moderne Dachfenster fürs Homeoffice für mehr Tageslicht und Sonnenschutzlösungen für Wärmeschutz an. Unternehmen können derweil mit geringeren Raumtemperaturen der Büros ihre Heizkosten senken – und zur Reduktion des gesamtgesellschaftlichen Energieverbrauchs beitragen.
Professionelle Überprüfung der VELUX Dachflächenfenster-Optionen auf einem Tablet im Büro.
Konfigurator
Planen Sie Ihr Dachfenster oder passenden Hitzeschutz inklusive Preis & fragen Sie bei unseren empfohlenen Handwerksbetrieben direkt ein Angebot an.
Zum Dachfenster-Konfigurator

Tipp 6: Aktuelle Wohnbedingungen prüfen und optimieren

Vorhandene Wohnbedingungen optimieren Sie durch kleine Änderungen. Dazu zählt ein innenliegender Sonnenschutz wie ein isolierendes Multifunktionsrollo für Dachfenster oder das Abdichten älterer Fenster mit Abdichtungsband. Noch effizienter ist die automatisierte Steuerung von Raumtemperatur und Rollläden je nach Sonnenstand, Temperatur und Uhrzeit. Hierfür empfiehlt sich die smarte Raumklimasteuerung für Dachfenster VELUX ACTIVE in Verbindung mit richtigem Lüften.



Richtig lüften im Sommer: So gehen Sie gegen die Hitze anRichtig lüften im Sommer

Tipp 7: Energieberater und Fördermöglichkeiten

Ob für den Einbau neuer Fenster oder für energetische Sanierung – eine Energieberatung hilft beim umfassenden Sanierungskonzept. Dazu zählen die Dachsanierung, der Umstieg auf Mehrfachverglasung, der Einbau von Dachfenstern sowie smarte Raumluft-, Lichtoptimierungs- und Lüftungssysteme. So optimieren Sie Energieeffizienz und Immobilienwert zugleich. Hierzu bieten sich verschiedene staatliche Fördergelder an.
VELUX Dachflächenfenster an einem modernen Gebäude, das sich in die Fassade einfügt.
Gekonnt kombiniert: Solar und Dachfenster
  • Sie planen eine Photovoltaikanlage auf dem Dach?
  • Indach, Aufdach oder Solarziegel: Kombinieren Sie Ihr VELUX Dachfenster mit den gängigen Photovoltaik-Systemen
Alles zur Integration von Dachfenstern in Photovoltaik

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Energieeinsparung durch neue Fenster

Wie viel Energieeffizienz bieten neue Fenster?

Neue Fenster bieten einen deutlich niedrigeren U-Wert für optimalen Wärmeschutz und eine Optimierung der Energieeffizienz um 50 bis 80 Prozent.

Wie lange dauert es, bis sich neue Fenster amortisieren?

Moderne Kunststofffenster und Holzfenster gemäß aktueller Energieeffizienzstandards amortisieren sich durchschnittlich nach acht bis neun Jahren.

Welche Gründe gibt es für den Austausch alter Fenster?

Alte Dachfenster mit Einfachverglasung haben einen höheren U-Wert und sorgen für mehr Wärmeverlust und höhere Energiekosten.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Luftaufnahme eines Wohngebäudeinnenhofs mit Grünanlagen und einem VELUX Dachflächenfenster.
Intensive Dachbegrünung: Eigener Garten auf dem Dach
Sie wohnen in der Stadt und vermissen einen Garten? Die intensive Dachbegrünung ist eine ideale, ökologisch nachhaltige Alternative und beinahe ebenso vielfältig nutzbar wie ein klassischer Garten. Hier erfahren Sie, was zur intensiven Begrünung nötig ist und was Sie bei der Gestaltung beachten sollten. Machen Sie mehr aus Ihrem Dach!
Vollständigen Artikel lesen
Ein Ferienhaus an einem See | VELUX Magazin
Nachhaltiges Bauen als wichtiges Zukunftsthema
Gesellschaftliche Diskurse werden zusehends von Themen rund um ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit geprägt. Bauen und Baustoffe spielen hier auch eine große Rolle und können große Auswirkungen auf die Umwelt haben. Daher findet auch hier ein Umdenken hin zu mehr ökologischer Verantwortung und gesteigertem Umweltbewusstsein statt. Wir zeigen Ihnen, was Nachhaltigkeit beim Hausbau bedeutet und wie Sie nachhaltiges Bauen sinnvoll in Ihre Planung einfließen lassen können.
Vollständigen Artikel lesen
Rustische Hütte mit VELUX Dachflächenfenstern in einer dichten Waldlichtung
Nachhaltig wohnen: 10 Tipps für ein umweltfreundliches Zuhause
Nachhaltigkeit sowie umwelt- und ressourcenschonende Produkte bekommen einen immer höheren Stellenwert. Schon einfache Tipps helfen, ressourcenbewusster zu leben, die Umwelt zu schonen und mitunter sogar bares Geld beim Wohnen zu sparen. Mit den folgenden Tipps senken Sie nicht nur Ihren Wasser- und Stromverbrauch und tragen zu mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Zuhause bei, sondern entlasten in vielen Punkten auch Ihr Konto.
Vollständigen Artikel lesen
Helles Wohnzimmer mit sichtbaren hölzernen Balken, VELUX Dachflächenfenster und minimalistischen Möbeln.
Ökologisch sanieren: Als Hausbesitzer umweltbewusst renovieren
Nachhaltigkeit gewinnt in Hinblick auf den Klimawandel in vielen Lebensbereichen an Bedeutung. So ist auch ökologisches Bauen ein Thema, dass viele Haus- und Wohnungsbesitzer bei Sanierungsmassnahmen berücksichtigen möchten. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, mit denen die ökologische Sanierung gelingt – für eine bessere Ökobilanz und ein gesundes Raumklima.
Vollständigen Artikel lesen
Frau spricht in ihr Smartphone und schaut zum Küchenfenster ihres Smarthauses | VELUX Magazin
Komfortable Smart Home Systeme im Überblick
Beim Bauen und Wohnen zeichnet sich seit einigen Jahren ein Mega-Trend ab: Smart Home. Laut einer Studie von bitkom in Deutschland besitzt jeder vierte Deutsche mittlerweile eine Smart Home Anwendung – Tendenz stark steigend. Viele begegnen dem Trend auch skeptisch – dabei können Smart Home Systeme für mehr Komfort, Sicherheit und Gesundheit beim Wohnen sorgen. Lernen Sie einige Einsatzgebiete und Beispiele dieser Hausautomation kennen!
Vollständigen Artikel lesen
Vertikale Holzplanken an der Außenfassade eines modernen Gebäudes mit dynamischem Licht- und Schattenspiel.
Nachhaltige Baustoffe zum ökologisch Bauen und Sanieren
Gebäude haben eine Halbwertszeit von 30 bis 40 Jahren und überdauern oft Generationen. Vor dem Hintergrund der Klimakrise und den damit verbundenen Herausforderungen der nächsten Jahre und Jahrzehnte hat diese Tatsache eine große Bedeutung: Nachhaltig Bauen wird immer wichtiger. Bei der Nachhaltigkeit von Gebäuden spielen neben ihrem Energiebedarf und -verbrauch auch ökologische Baustoffe eine große Rolle. Nachhaltige Baustoffe zu erkennen und richtig einzusetzen ist aber ohne Fachwissen gar nicht so einfach. Mit unserem Ratgeber legen Sie die wichtigsten Grundlagen für das nachhaltige Bauen!
Vollständigen Artikel lesen
Modernes Wohnzimmer mit natürlichem Licht von VELUX Dachflächenfenster, Ledersofa und Zimmerpflanzen.
Stromverbrauch und Licht: Energieeffizienz durch Beleuchtung
Der Stromverbrauch mit Licht macht rund 10 Prozent des Energieverbrauchs im Haushalt aus. Mit LED-Lampen und Energiesparlampen, aber auch mit mehr Tageslichteinsatz lassen sich die Energieeffizienz durch Beleuchtung verbessern und die Stromkosten reduzieren. Erfahren Sie hier, wie Sie mit Tageslicht und modernen Leuchtmitteln Energie sparen und die Lebensdauer Ihrer Lampen verlängern.
Vollständigen Artikel lesen
Modernes Einfamilienhaus mit VELUX Dachflächenfenstern und einer geräumigen Außenterrasse.
Indach-Photovoltaik: Edles Solardach
Der Ausbau erneuerbarer Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende. Wir alle können dazu beitragen, diese Entwicklung voranzutreiben – mit der Entscheidung für Ökostrom und, wenn die individuellen Gegebenheiten es ermöglichen, mit der einfachsten und günstigsten Möglichkeit der privaten Stromerzeugung: Photovoltaik. Während Aufdach-Photovoltaikanlagen das Aussehen von Wohnhausdächern beeinflussen, entscheiden Sie sich mit einer modernen Indach-Photovoltaikanlage für die optisch elegantere Variante, Sonnenlicht in Energie umzuwandeln.
Vollständigen Artikel lesen
Indach-Photovoltaikanlage mit integrierten Dachfenstern | VELUX Magazin
Lohnt sich Photovoltaik auf meinem Dach?
Während die Energiepreise steigen, treffen immer mehr Personen mit Immobilienbesitz eine grundlegende Entscheidung: Sie installieren eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, um sich mit umweltfreundlicher Solarenergie unabhängiger vom Stromanbieter zu machen. Doch zahlt sich diese Baumaßnahme am Ende des Abrechnungsjahres wirklich aus? Wir werfen für Sie einen prüfenden Blick auf das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen eines Solardaches.
Vollständigen Artikel lesen
VELUX Dachflächenfenster an modernem Gebäude, vereint Stil und natürliches Licht.
Energiestandards beim Hausbau
Wenn Sie ein Haus kaufen, neu bauen oder Ihr bestehendes Wohnhaus energetisch sanieren, stehen Sie vor der Frage nach dem Energiestandard, den das Eigenheim erfüllen soll. Niedrigenergiehaus, Passivhaus und Aktivhaus sind nur einige der vielen Begriffe, von denen Bauherren anfangs verwirrt sein mögen. Wir bringen Licht ins Dunkel und erläutern Ihnen die wichtigsten Standards.
Vollständigen Artikel lesen

Meist gelesen

Person reinigt ein VELUX Dachflächenfenster mit einem Tuch, helles Tageslicht scheint hindurch.
Dachfenster richtig putzen – von außen und innen
Dachflächenfenster spenden natürliches Licht und lassen Ihre Dachräume hell und freundlich wirken. Aber wie alle anderen Fenstern müssen auch diese einmal gereinigt werden. Wir geben Ihnen ein paar einfache Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie Ihre Dachfenster putzen können.
Vollständigen Artikel lesen
Arbeiter montiert ein VELUX Dachflächenfenster in einem gut beleuchteten hölzernen Innenraum.
Sie haben Handwerker im Haus? Das gibt es zu beachten
Wenn Sie Handwerker im Haus haben, laufen die Arbeiten in den meisten Fällen reibungsfrei ab. Doch welche Punkte müssen Sie im Umgang mit den Arbeiten beachten? Wir von VELUX beantworten Ihnen in diesem Artikel alle Fragen zu Ihren Rechten und auch Pflichten im Umgang mit Handwerkern. Sie werden überrascht sein, welche Regelungen hierzu gelten.
Vollständigen Artikel lesen
Zeitgenössisches hölzernes Stiegenhaus mit Metallgeländer vor kastanienroten Wänden und künstlerischer Dekoration.
Treppe ins Dachgeschoss - Inspiration und Tipps
Wer das Dachgeschoss ausbauen möchte, benötigt logischerweise auch eine Treppe, um die beiden Wohnebenen zu verbinden. Bei einem ungedämmten Dachboden genügt zumeist eine einklappbare Bodentreppe – ist der Dachboden jedoch ausgebaut und soll leicht zugänglich sein, wird eine aufwendigere Treppenlösung für den Dachausbau benötigt. Dabei gilt die Treppe nicht nur als Zugang zum neuen Wohnraum, sondern auch als ein wertvolles Gestaltungselement. Wir zeigen Ihnen, wie aus einer funktionalen Treppe ins Dachgeschoss sogar ein praktisches Bücherregal werden kann.
Vollständigen Artikel lesen
Dachboden bevor Trockenbau mit grauem Teppich und unbehandelten Holzbalken | VELUX Magazin
Trockenbau im Dachgeschoss
Wenn Ihr Dach nicht ausreichend gedämmt ist, steht nach der Freiräumung des Dachbodens zu allererst die Dämmung der Dachschrägen auf dem Plan. Diese werden anschließend verkleidet. In der Regel geschieht das in Trockenbauweise. Mit Trockenbau lässt sich aber auch ein Raum wunderbar gestalten. Insbesondere ein Dachgeschoss kann mit Trockenbauarbeiten aufgeteilt, strukturiert oder eingerichtet werden: Mit Raumtrennern, Nischen, Ablagen oder anderen Elementen gestalten Sie Ihren Dachboden dabei ganz praktisch und individuell. Bereits bei der Planung Ihres Dachausbaus haben Sie im besten Fall alle Möglichkeiten im Blick. Deshalb haben wir hier eine Übersicht für Sie zusammengestellt.
Vollständigen Artikel lesen

Neueste Artikel

Dachbodenrenovierung mit VELUX Dachflächenfenster und hölzernen Balken.
Holzwurm richtig bekämpfen: Tipps und Tricks
Langlebig, schön, nachhaltig – Holz ist nicht nur für Möbel, sondern auch als Baumittel sehr beliebt. Doch mit dem Material kommen oft auch Schädlinge wie der Holzwurm, der großen Schaden anrichten kann. Daher sollten Sie handeln, sobald Sie einen Verdacht auf Holzwürmer sehen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Holzwurm im Dachstuhl gezielt bekämpfen und einem Befall von Holzwürmen vorbeugen können.
Vollständigen Artikel lesen
Helles Kinderzimmer mit VELUX-Fenstern, Tipi, rundem Kinderbett und Blick ins Grüne.
Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein
Das Babyzimmer soll dem Nachwuchs Geborgenheit vermitteln und dessen Sinne anregen. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, ein Babyzimmer stilvoll und gleichzeitig verspielt einzurichten. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie im Speziellen bei einem Babyzimmer mit Dachschräge achten sollten, damit Sie die vorhandene Wohnfläche bestmöglich ausnutzen und sich Ihr Neugeborenes von Anfang an wohlfühlt.
Vollständigen Artikel lesen
Person ruht unter einer gemütlichen gestreiften Decke in einem dämmrigen Schlafzimmer und symbolisiert friedlichen Schlaf.
Schlafhygiene bei Kindern: Wie ein gutes Raumklima den Schlaf verbessert
Kühle und dunkle Zimmer, regelmässiges Lüften, keine mediale Ablenkung: Durch eine gezielte Schlafhygiene bei Kindern können Eltern dazu beitragen, dass die Kleinsten besser einschlafen und durchschlafen – auch im Dachgeschoss an wärmeren Tagen. Wir geben Ihnen nützliche Einschlaftipps für Kinder von einem Experten an die Hand, um die Schlafqualität zu verbessern.
Vollständigen Artikel lesen
Familie kocht gemeinsam in einer sonnendurchfluteten Küche mit einem VELUX Dachflächenfenster.
Expertenbeitrag: Wichtigkeit des Luftwechsels in energieeffizienten Gebäuden
Um Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall vorzubeugen, ist der Luftwechsel in Innenräumen essentiell. Und nicht nur das: Auch die Gesundheit und das Wohlbefinden hängen entscheidend von der Luftqualität ab. Doch gerade in modernen energieeffizienten Gebäuden ist der Luftaustausch nicht immer gewährleistet – begründet durch die besondere „abgeschirmte“ Bauart. Dr. Julia Hurraß und Prof. Dr. Gerhard Andreas Wiesmüller, Experten für Umwelt- und Präventivmedizin, erklären, warum Lüften so wichtig ist!
Vollständigen Artikel lesen