Dunkle Räume heller machen: Unsere Top 5 Tipps

Moderne Küche mit VELUX Dachflächenfenster, dunklen Schränken und Hängeleuchten.
Helle und lichtdurchflutete Räume erzeugen ein Gefühl von Gemütlichkeit und fördern Gesundheit und Wohlbefinden im eigenen Zuhause. Dunkle Räumlichkeiten hingegen können bedrückend erscheinen und sich negativ auf unsere Stimmung auswirken. Hier ist gestalterisches Vorstellungsvermögen und Kreativität gefragt: Mit unseren exklusiven Tipps und Tricks lassen Sie Ihre dunklen Zimmer gekonnt in einem neuen Licht erstrahlen.

Dunkles Zimmer aufhellen – so gelingt’s

Helligkeit im Wohnraum ist ein ausschlaggebender Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden. Besonders der Einfall von natürlichem Tageslicht erhellt das Gemüt, spendet Energie und lässt unsere Zimmer optisch größer und weitläufiger wirken. Dunkle Räume stellen in der Realität jedoch ein klassisches Wohnproblem dar – denn leider verfügen häufig nicht alle Räumlichkeiten einer Wohnung oder eines Hauses über genügend Lichtquellen oder Fenster. Mit diesen 5 Tipps können Sie dunkle Räume in Ihrem Zuhause heller machen:

  1. Natürliches Licht
  2. Zarte und einladende Wandfarben
  3. Künstliche Lichtquellen
  4. Tageslichtspots
  5. Dekoration und optische Akzente

Das Aufhellen dunkler Räume ist demnach hauptsächlich eine Frage der gezielten Gestaltung und Einrichtung. Lassen Sie sich von unseren Tipps inspirieren und verwandeln Sie dunkle Zimmer in Ihrem Zuhause mit wenigen Handgriffen in einladende Wohnträume mit Wohlfühl-Garantie.

Tipp 1: Dunkle Räume mit Tageslicht heller machen

Tageslicht ist als Therapie und als natürlicher Stimmungsaufheller bekannt. Es gibt wichtige Impulse für das Funktionieren der Inneren Uhr und wirkt sich auch auf unsere Produktivität aus. Daher sollten wir besonders im privaten Wohnraum viel Wert auf lichtdurchflutete Zimmer legen.

Im Dachgeschoss bietet sich eine besondere Möglichkeit: Durch den Einbau von Dachfenstern gelangt deutlich mehr Tageslicht in Ihren Wohnraum als durch Fassadenfenster. Das macht nicht nur dunkle Räume nachhaltig heller, sondern wirkt sich auch positiv auf Ihre Gesundheit aus. Die einfallende Helligkeit verwandelt beispielsweise ein dunkles Wohnzimmer in einen ansprechenden Raum, der zum ausgiebigen Verweilen einlädt. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Räume mit Tageslicht fluten.


Der Einbau eines Dachbalkons trägt zu einer hohen Tagelichtversorgung und somit einem helleren Raumgefühl bei.

Auch im Badezimmer spielt natürliches Licht eine große Rolle. Ein Badezimmer-Fenster wirkt sich nicht nur positiv auf die Psyche aus, sondern unterstützt durch die Frischluftzufuhr auch ein gesundes Raumklima. Für die nötige Privatsphäre empfehlen wir zudem den Einsatz von luftigen Vorhängen und Gardinen in hellen Farben oder lichtdurchlässigen Jalousien bzw. Plissees. Dadurch erschaffen Sie ein zwangloses Wohngefühl und erhalten gleichzeitig die angenehme Helligkeit des Raumes.
VELUX Lichtlösungen
Mehr Licht, Luft und Leben unterm Dach - mit großzügigen Fensterkombinationen von VELUX.
Zu den VELUX Lichtlösungen

Tipp 2: Geschickte Beleuchtung und künstliche Lichtquellen gegen dunkle Zimmer

Wenn Sie auf die Umsetzung baulicher Maßnahmen verzichten wollen, bietet sich das gezielte Lichtspiel mit künstlichen Lichtquellen an. Die geschickte Platzierung in verschiedenen Ecken des dunklen Raumes sorgt dafür, dass jeder Winkel aufgehellt wird:

  • Pendelleuchten eignen sich hervorragend als diffuse Lichtquellen, da sie das Licht gleichmäßig im Raum verstreuen.
  • Mit indirekter Beleuchtung, wie beispielsweise LED-Strips oder LED-Leisten, erschaffen Sie wertvolle optische Akzente – diese verleihen Ihrem dunklen Zimmer Tiefe und lassen die Räumlichkeit großzügiger erscheinen.
  • Schwenkbare Wandleuchten und Lichtleisten bieten Ihnen eine ideale Möglichkeit, beispielsweise eine innenliegende Küche ohne Fenster aufzuhellen und die Arbeitsflächen zu jeder Zeit mit ausreichend Licht zu versorgen.

Tipp 3: Dunkles Zimmer mit Farbkonzept aufhellen

Um einen dunklen Raum effektiv aufzuhellen, empfiehlt sich zudem die Auswahl freundlicher Farben. Besonders in Zimmern mit geringem natürlichen Lichteinfall sollten Sie auf helle Wandfarben zurückgreifen. Auch die Zimmerdecke ist hiervon nicht ausgenommen: dunkle Farben an der Decke erdrücken den Raum und bewirken ein beengendes Gefühl.

Strahlendes Weiß und zarte Pastelltöne hingegen reflektieren das einfallende Licht und lassen das Zimmer dadurch größer erscheinen. Ein harmonisches und helles Farbkonzept eignet sich daher ideal, um innenliegende Räumlichkeiten, wie beispielweise Treppenaufgänge ohne Treppenhaus-Fenster, in einen freundlichen Wohnraum zu verwandeln.

Dachschräge streichen: Farbwirkung vergrößert Räume Dachschräge streichen

Tipp 4: Tageslicht-Spots bringen Licht in fensterlose Räume

Tageslicht spielt eine große Rolle in der Raumwirkung einzelner Zimmer. Besonders Räumlichkeiten ohne Fenster können daher aufgrund des Mangels an natürlichem Licht auf den ersten Blick eine Herausforderung darstellen.

Abhilfe schafft hier beispielsweise ein Tageslicht-Spot, auch Lichtkamin genannt. Tageslicht-Spots leiten natürliches Licht, das durch eine Fensteröffnung einfällt, mittels einer reflektierenden Röhre in fensterlose Räume. Dadurch können Sie innenliegende Räume mit Tageslicht aufhellen und zum Beispiel einen dunklen Flur gekonnt heller gestalten.

Mit einem Tageslicht-Spot ist es möglich, Licht in innenliegende Räume zu bringen.

Tipp 5: Dunkles Zimmer richtig dekorieren

Bei der Einrichtung und Dekoration eines dunklen Zimmers gilt die Faustregel: Weniger ist mehr. Aufgrund der fehlenden natürlichen Lichtquellen erscheint der Raum ohnehin schon bedrückend und klein. Viele Einrichtungsgegenstände und Wohnaccessoires können dazu führen, dass das Zimmer zusätzlich optisch überladen wirkt. Wir empfehlen die gezielte Platzierung von raffinierten Akzenten und Dekoartikeln.

Spiegel eignen sich beispielsweise vorzüglich, um dunkle Räume heller zu machen und gleichzeitig weitläufiger wirken zu lassen. Zusätzlich verleihen sie dem Raum wertvolle Tiefe und reflektieren das einfallende Licht.

Zimmerpflanzen und helle Textilien, wie beispielsweise Polster und Teppiche in leichten Erdtönen, runden ein wohnliches Gesamtbild ab. Das harmonische Zusammenspiel von Natürlichkeit und neutralen Farben erschafft eine gemütliche Atmosphäre und gleicht die gegebene Dunkelheit des Raumes aus.

Einfach, schnell, professionell: Der VELUX Rundum-Service!

Mit Ihrem persönlichen Tageslichtexperten entspannt zu neuen Dachfenstern.

  • Persönliche Beratung
  • Installation durch unseren Handwerkspartner
  • Projektbetreuung
Zum VELUX Rundum-Service

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu: Dunkle Räume heller machen

Wie kann man dunkle Räume heller machen?

Dunkle Räume repräsentieren ein klassisches Wohnproblem und erfordern gestalterische Kreativität. Zum Aufhellen dunkler Räumlichkeiten eignen sich beispielsweise natürliches Licht, helle Farben, künstliche Lichtquellen sowie die gezielte Platzierung von Wohnaccessoires. Kluge Lichtlösungen, wie Dachfenster oder Tageslicht-Spots lassen sich mit professioneller Beratung oft auch bei schwierigen Rahmenbedingungen integrieren. Fragen Sie dafür unseren Rundum-Service an oder kontaktieren Sie über unsere Handwerkersuche einen erfahrenen Fachmann.

Welche Farbe eignet sich für dunkle Räume?

Bei der Gestaltung dunkler Räume sollten Sie auf ein helles Farbkonzept zurückgreifen. Strahlende Wandfarben, wie beispielsweise Weiß und Pastelltöne, reflektieren den Lichteinfall und lassen Ihren Wohnraum dadurch freundlicher und weitläufiger erscheinen. Wer dennoch kräftige Farben bevorzugt, sollte sich dabei auf eine Wand begrenzen.

Wie richte ich dunkle Räume ein?

Dunkle Räume wirken oft beengend und klein. Bei der Einrichtung sollten Sie daher den Raum nicht optisch überladen. Wenige Möbelstücke in hellen Farben, kombiniert mit Spiegeln, neutralen Textilien und Pflanzen verwandeln dunkle Räume im Handumdrehen in gemütliche Wohnträume.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Dachschräge verkleiden für modernen Komfort
Ein wichtiger Teil für viel Wohlfühlatmosphäre: Die Wandverkleidung im Obergeschoss sorgt für eine optimale Raumwirkung. Verschönern Sie Ihr Zuhause mit einer modernen Dachschrägenverkleidung, die zugleich Wärmedämmung und Schallisolierung in Ihren Wohnräumen optimiert. Der folgende Ratgeber gibt Ihnen wertvolle Tipps für eine sinn- und stilvolle Wandverkleidung der Dachschräge und verrät, worauf Sie bei der Umsetzung achten müssen.
Vollständigen Artikel lesen
Was beim Fensteraustausch im Kinderzimmer zu beachten ist
Tageslicht ist für die Kindesentwicklung von großer Bedeutung. Um Ihre Kinder optimal zu fördern, sollten Sie daher bei einem Fensteraustausch gleich über das Vergrößern der Fenster nachdenken. Wenn das Kinderzimmer unter dem Dach liegt, was häufig der Fall ist, geht das sogar relativ einfach. Wenn Ihre Dachfenster älter als 25 Jahre alt sind, kann man fast sicher sein, dass sie nicht mehr den heutigen Anforderungen etwa an Wärmedämmung entsprechen und daher ausgetauscht werden sollten, um für ein Kinderzimmer die optimalen Bedingungen zu schaffen.
Vollständigen Artikel lesen
Dachfenster aus Kunststoff für langlebige Ästhetik
Dachfenster aus Kunststoff bieten viele Vorteile: Sie sind wartungsarm und pflegeleicht, haben eine moderne Optik und eine lange Lebensdauer. Kunststofffenster sind im Dachgeschoss vielseitig verwendbar – zur Tageslichtversorgung ausgebauter Dachböden, als Frischluftquelle für ein gutes Raumklima oder als Dachausstieg. Bei uns erfahren Sie, was VELUX Dachfenster aus Kunststoff ausmachen und worauf Sie bei der Fensterwahl achten sollten.
Vollständigen Artikel lesen
Badezimmer-Fenster: Tageslicht als wichtigster Wohlfühlfaktor
Das natürliche Tageslicht versorgt uns nicht nur mit einer Extraportion Energie, es steuert auch unseren Tages-Nacht-Rhythmus. Wen wundert es da, dass auf der Wunschliste für das perfekte Badezimmer (große) Fenster für möglichst viel Licht ganz oben stehen.
Vollständigen Artikel lesen
Mehr natürliches Tageslicht dank Dachausbau mit Fenster
Fenster im Dachgeschoss sorgen für viel Licht, frische Luft und besondere Ausblicke. Vom Lichtband bis zum Dachbalkon gibt es viele Möglichkeiten, Ihre Räume unter dem Dach mit Tageslicht zu fluten. Für Ihren Dachausbau mit Fenstern liefern wir Ihnen an dieser Stelle wichtige Infos über alle Optionen, die sich für einen hellen Dachboden anbieten.
Vollständigen Artikel lesen
Helle Wohnfreude in modernen Bungalows mit viel Glas
Der Bungalow hat sein Stiefmütterchen-Dasein längst aufgegeben und feiert mittlerweile ein fast schon fulminantes Comeback. Der Grund dafür liegt zum einen in der großen Typenvielfalt. Zum anderen ist der Wohnraum auf einer Ebene nicht mehr nur für die Generation 50+ eine attraktive Option. Auch junge Familien mit Kindern schätzen zunehmend den stufenlosen Wohnkomfort. Erfahren Sie hier, wie moderne Bungalows mit viel Glas durch intelligente Lichtlösungen zu einer tageslichtdurchfluteten Wahlheimat werden.
Vollständigen Artikel lesen
8 Tipps, die Zimmer mit Dachschräge optisch vergrößern
Dachschrägen können Räumen eine gemütliche Atmosphäre geben und für das gewisse Etwas sorgen. Nichtsdestotrotz wirken Zimmer mit Dachschrägen oft kleiner und stellen Sie häufig vor eine Herausforderung, wenn es um die passende Einrichtung geht. Doch mit ein wenig Kreativität und einigen Einrichtungstipps gelingt es schnell und unkompliziert, ein Zimmer mit Dachschräge optisch zu vergrößern.
Vollständigen Artikel lesen
Dachfenster einbauen: Wissenswertes und Tipps
Sie planen einen umfangreichen Dachausbau und möchten in diesem Zuge auch neue Dachfenster einbauen? Oder Sie wollen sanieren und alte Fenster austauschen? Eine Modernisierung Ihrer Immobilie mit neuen Fenstern nach aktuellen Standards ist in den meisten Fällen sinnvoll. Durch viel Licht unter dem Dach steigert sich die Wohnqualität und Sie senken mit besseren Dämmeigenschaften Ihre Energiekosten. Ein paar Kriterien sollten Sie im Vorwege eines Dachfenster-Einbaus beachten.
Vollständigen Artikel lesen
Benötigen Dachfenster eine Baugenehmigung?
Dachböden verkommen oftmals als reine Abstellfläche, obwohl sie viel Potenzial für exklusiven und gemütlichen Wohnraum bieten. Haben Sie sich dazu entschlossen, Ihr Dachgeschoss auszubauen oder wollen Sie es einfach nur renovieren, sollte auf jeden Fall ein Dachfenster für viel Tageslicht her. Bei diesem Projekt stellt sich oft zunächst die Frage, ob Sie dazu eine Dachfenster-Baugenehmigung benötigen.
Vollständigen Artikel lesen
Dachfenster oder Gaube – eine Entscheidungshilfe
Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Dach nachträglich mit Lichtlösungen auszubauen, haben Sie im Wesentlichen zwei Optionen: Dachfenster oder Gaube. Beides hat Vor- und Nachteile. Zudem hat natürlich auch das mögliche Erfordernis einer Baugenehmigung Auswirkung auf Ihre Entscheidung. Wir helfen Ihnen, für Ihre Wohnsituation die passende Lösung zu finden, die Ihren Wünschen und Anforderungen gerecht wird.
Vollständigen Artikel lesen

Meist gelesen

Dachfenster richtig putzen – von außen und innen
Dachflächenfenster spenden natürliches Licht und lassen Ihre Dachräume hell und freundlich wirken. Aber wie alle anderen Fenstern müssen auch diese einmal gereinigt werden. Wir geben Ihnen ein paar einfache Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie Ihre Dachfenster putzen können.
Vollständigen Artikel lesen
Sie haben Handwerker im Haus? Das gibt es zu beachten
Wenn Sie Handwerker im Haus haben, laufen die Arbeiten in den meisten Fällen reibungsfrei ab. Doch welche Punkte müssen Sie im Umgang mit den Arbeiten beachten? Wir von VELUX beantworten Ihnen in diesem Artikel alle Fragen zu Ihren Rechten und auch Pflichten im Umgang mit Handwerkern. Sie werden überrascht sein, welche Regelungen hierzu gelten.
Vollständigen Artikel lesen
Treppe ins Dachgeschoss - Inspiration und Tipps
Wer das Dachgeschoss ausbauen möchte, benötigt logischerweise auch eine Treppe, um die beiden Wohnebenen zu verbinden. Bei einem ungedämmten Dachboden genügt zumeist eine einklappbare Bodentreppe – ist der Dachboden jedoch ausgebaut und soll leicht zugänglich sein, wird eine aufwendigere Treppenlösung für den Dachausbau benötigt. Dabei gilt die Treppe nicht nur als Zugang zum neuen Wohnraum, sondern auch als ein wertvolles Gestaltungselement. Wir zeigen Ihnen, wie aus einer funktionalen Treppe ins Dachgeschoss sogar ein praktisches Bücherregal werden kann.
Vollständigen Artikel lesen
Trockenbau im Dachgeschoss
Wenn Ihr Dach nicht ausreichend gedämmt ist, steht nach der Freiräumung des Dachbodens zu allererst die Dämmung der Dachschrägen auf dem Plan. Diese werden anschließend verkleidet. In der Regel geschieht das in Trockenbauweise. Mit Trockenbau lässt sich aber auch ein Raum wunderbar gestalten. Insbesondere ein Dachgeschoss kann mit Trockenbauarbeiten aufgeteilt, strukturiert oder eingerichtet werden: Mit Raumtrennern, Nischen, Ablagen oder anderen Elementen gestalten Sie Ihren Dachboden dabei ganz praktisch und individuell. Bereits bei der Planung Ihres Dachausbaus haben Sie im besten Fall alle Möglichkeiten im Blick. Deshalb haben wir hier eine Übersicht für Sie zusammengestellt.
Vollständigen Artikel lesen

Neueste Artikel

Holzwurm richtig bekämpfen: Tipps und Tricks
Langlebig, schön, nachhaltig – Holz ist nicht nur für Möbel, sondern auch als Baumittel sehr beliebt. Doch mit dem Material kommen oft auch Schädlinge wie der Holzwurm, der großen Schaden anrichten kann. Daher sollten Sie handeln, sobald Sie einen Verdacht auf Holzwürmer sehen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Holzwurm im Dachstuhl gezielt bekämpfen und einem Befall von Holzwürmen vorbeugen können.
Vollständigen Artikel lesen
Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein
Das Babyzimmer soll dem Nachwuchs Geborgenheit vermitteln und dessen Sinne anregen. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, ein Babyzimmer stilvoll und gleichzeitig verspielt einzurichten. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie im Speziellen bei einem Babyzimmer mit Dachschräge achten sollten, damit Sie die vorhandene Wohnfläche bestmöglich ausnutzen und sich Ihr Neugeborenes von Anfang an wohlfühlt.
Vollständigen Artikel lesen
Schlafhygiene bei Kindern: Wie ein gutes Raumklima den Schlaf verbessert
Kühle und dunkle Zimmer, regelmässiges Lüften, keine mediale Ablenkung: Durch eine gezielte Schlafhygiene bei Kindern können Eltern dazu beitragen, dass die Kleinsten besser einschlafen und durchschlafen – auch im Dachgeschoss an wärmeren Tagen. Wir geben Ihnen nützliche Einschlaftipps für Kinder von einem Experten an die Hand, um die Schlafqualität zu verbessern.
Vollständigen Artikel lesen
Expertenbeitrag: Wichtigkeit des Luftwechsels in energieeffizienten Gebäuden
Um Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall vorzubeugen, ist der Luftwechsel in Innenräumen essentiell. Und nicht nur das: Auch die Gesundheit und das Wohlbefinden hängen entscheidend von der Luftqualität ab. Doch gerade in modernen energieeffizienten Gebäuden ist der Luftaustausch nicht immer gewährleistet – begründet durch die besondere „abgeschirmte“ Bauart. Dr. Julia Hurraß und Prof. Dr. Gerhard Andreas Wiesmüller, Experten für Umwelt- und Präventivmedizin, erklären, warum Lüften so wichtig ist!
Vollständigen Artikel lesen