Nachhaltig wohnen: 10 Tipps für ein umweltfreundliches Zuhause

Hütte mit VELUX Dachflächenfenstern in einer Waldlichtung, umgeben von Grün.
Nachhaltigkeit sowie umwelt- und ressourcenschonende Produkte bekommen einen immer höheren Stellenwert. Schon einfache Tipps helfen, ressourcenbewusster zu leben, die Umwelt zu schonen und mitunter sogar bares Geld beim Wohnen zu sparen. Mit den folgenden Tipps senken Sie nicht nur Ihren Wasser- und Stromverbrauch und tragen zu mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Zuhause bei, sondern entlasten in vielen Punkten auch Ihr Konto.

Tipp 1: Nachhaltige Dämmstoffe

Nachhaltig wohnen fängt bei einer unbelasteten Wohnumgebung an. Wenn Sie neu bauen oder ökologisch sanieren, achten Sie auf eine unbedenkliche, ressourcenschonende und recyclebare Dämmung.

In Bestandshäusern sind häufig veraltete Materialien verbaut, die schlechte Dämmwerte erzielen, Schimmel begünstigen oder sogar gesundheitsgefährdend sein können. Nachhaltige Baustoffe wie Hanf, Flachs, Jute oder Zellulose erzielen bessere Dämmwerte, sind schonender für die Umwelt und verbessern das Raumklima.

Heizen und Lüften: das richtige Wohlfühlklima im DachgeschossHeizen und Lüften

Tipp 2: Richtiges Heizen und Lüften

Um ökologisch bewusst zu wohnen, gehört ein richtiges Heiz- und Lüftverhalten zur täglichen Routine. Öffnen Sie mehrfach täglich alle Fenster bei ausgeschalteter Heizung.

Experten empfehlen alle zwei Stunden einen kompletten Luftaustausch.Im Winter gelten fünf Minuten pro Lüftung als Richtwert, im Sommer können die Fenster ruhig länger geöffnet bleiben. Optimal sind folgende Raumtemperaturen:

  • 20 Grad im Wohnbereich
  • 18 Grad im Schlafzimmer
  • 23 Grad im Badezimmer
  • 18 Grad in der Küche

Die vergleichsweise niedrige Temperatur in der Küche hilft, den Stromverbrauch des Kühlschrankes zu reduzieren.

Lesen Sie auch unseren Ratgeber zum Thema „Richtig lüften“

Tipp 3: Wasserverbrauch im Haushalt senken

Duschen verbraucht durchschnittlich nur halb so viel Wasser wie ein Vollbad und ist gleichzeitig wesentlich schonender für die Haut. Häufiger zu duschen, senkt den Wasserverbrauch daher ungemein – vor allem, wenn Sie einen wassersparenden Duschkopf verwenden. Die Stopptaste der WC-Spülung hilft zusätzlich beim Wassersparen.

Ebenfalls sinnvoll, um kostbares Wasser nicht einfach zu verschwenden: Geschirrspüler und Waschmaschine nur starten, wenn sie ausreichend gefüllt sind. Als Orientierung gilt bei der Befüllung der Waschmaschine, dass oben in der Trommel etwa eine Handbreit Platz ist.

Wohngebäude mit Solarpaneelen und einem VELUX Dachflächenfenster inmitten von Herbstbäumen.

Dachfenster und Aufdach-Photovoltaikanlage auf einem Steildach

Tipp 4: Stromkosten senken

Mit der Nutzung von Ökostrom unterstützen Sie erneuerbare Energien und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz. Neue Haushaltsgeräte sollten stets die Energieeffizienzklasse A+++ haben. Die Anschaffungskosten rentieren sich aufgrund des niedrigen Stromverbrauchs bereits nach wenigen Jahren. Im Alltag helfen außerdem einfache Tricks, den Stromverbrauch zu senken:

  • Standby-Modus ausschalten
  • Kühlschrank und Gefrierfach regelmäßig abtauen
  • mit Deckel kochen
  • Wasserkocher statt Herd benutzen
  • Kühlschrank nur kurz öffnen
  • LED-Lampen nutzen
Stromverbrauch und Licht: Bessere Energieeffizienz durch Beleuchtung Stromverbrauch und Licht
VELUX Dachflächenfenster an einem modernen Gebäude, das sich in die Fassade einfügt.
Gekonnt kombiniert: Solar und Dachfenster
  • Sie planen eine Photovoltaikanlage auf dem Dach?
  • Indach, Aufdach oder Solarziegel: Kombinieren Sie Ihr VELUX Dachfenster mit den gängigen Photovoltaik-Systemen
Alles zur Integration von Dachfenstern in Photovoltaik

Tipp 5: Müll reduzieren – wiederverwenden statt wegwerfen

Zum ökologischen Wohnen gehört auch, das eigene Müllverhalten zu hinterfragen. Das gelingt zum Beispiel mithilfe von wiederverwendbaren Produkten:

  • Wiederverwendbare Trinkflasche statt pfandfreier Verpackung
  • Putztücher aus Stoff statt Küchenrolle (z.B. aus alten T-Shirts oder Hemden)
  • Akkus verwenden
  • Dinge reparieren, anstatt sie wegzuwerfen
  • ungenutzte Dinge verkaufen oder verschenken

Außerdem beugen Wochenessenspläne Spontaneinkäufen vor und helfen, sowohl Abfälle als auch Kosten zu verringern.

Tipp 6: Weniger Plastik im Haushalt

Tonnenweise Plastikabfälle landen jährlich in den Weltmeeren – deswegen sollten Sie bereits bei der Ausstattung der Küche nach plastikfreien Alternativen suchen. Nachhaltig wohnen und den Plastikfußabdruck verkleinern, gelingt beispielsweise, indem Sie bei Neuanschaffungen Küchenutensilien aus Holz, Glas, Keramik oder Edelstahl bevorzugen.

Tipp 7: Ökologisch putzen mit selbstgemachten Reinigern

Wer nachhaltig wohnen möchte, sollte auf aggressive Putzmittel verzichten. Die in diesen Reinigern enthaltenen Inhaltsstoffe gelangen über das Abwasser ins Grundwasser und können sich schädlich auf Mensch und Umwelt auswirken. Umweltverträgliche Alternativen oder selbstgemachte Reiniger aus Essig, Backpulver, Waschsoda oder Zitronensaft bekämpfen alltägliche Verschmutzungen genauso gut. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern schont auch die Geldbörse.

Tipp 8: Nachhaltig wohnen mit ökologisch unbedenklichen Möbeln

Da es meist nachhaltiger ist, Vorhandenes zu nutzen, sollten Möbel möglichst lange verwendet werden und bei Schäden vorzugsweise repariert werden. Sollten Sie Lust auf Veränderung haben, bietet Upcycling tolle Möglichkeiten, Altes zu neuem Leben zu erwecken.

Soll eine neue Einrichtung in Ihr nachhaltiges Haus einziehen, entscheiden Sie sich für zertifizierte Massivholzmöbel, z.B. mit dem FSC®-Siegel. Für Tropenholz bietet der heimische Markt zahlreiche nachwachsende Alternativen aus der Region. Ausrangierte, aber intakte Möbel freuen sich über neue Besitzer.

Gesundes Zuhause: Erfahren Sie mehr über luftreinigende Pflanzen!Luftreinigende Pflanzen
Warmes Dachboden-Schlafzimmer mit hölzernen Wänden, Decke, VELUX-Fenster und bunten Akzenten.

VELUX zeigt mit den Living Places Copenhagen, einem experimentellen Lebensraum in Form einer kleinen Siedlung, wie man nachhaltig bauen kann.

Moderne Küche mit schwarzen Schränken, hölzernen Details und einem VELUX Dachflächenfenster.

Tipp 9: Wohnen im grünen Zuhause

Nachhaltige Architektur, beispielsweise mit Fassadenbegrünung, sieht nicht nur schön aus, sondern bietet viele ökologische Vorteile:

  • Lebensraum für Tiere
  • Wärmedämmung im Winter
  • verbessertes Wohnklima
  • Schadstoffbindung
  • schützt die Bausubstanz

Geeignete Pflanzen sind beispielsweise Wein, Knöterich, Efeu oder Akebie. Einen weiteren Beitrag zum grünen Zuhause leistet Obst und Gemüse aus Eigenanbau. Viele Gemüsesorten und Kräuter lassen sich auch auf dem Balkon anpflanzen. Mangelt es am eigenen Garten, können Sie sich in vielen Städten an gemeinschaftlichen Gartenprojekten beteiligen.

Tipp 10: Leihen statt kaufen

Wenn Sie Dinge nur selten benötigen, kann es eine sinnvolle Alternative sein, diese Gegenstände auszuleihen. So können Sie den Platz in Ihren eigenen vier Wänden für die wirklich wichtigen Dinge nutzen – und die Gelegenheitshelfer unkompliziert ausleihen und nach Nutzung wieder zurückgeben. Dafür gibt es eine Vielzahl an Onlineplattformen und Apps. Neben Werkzeug werden hier zum Beispiel Küchengeräte, Fahrräder, Autos oder Kleidungsstücke verliehen.
Modernes Innen mit VELUX Dachflächenfenster, Treppe, Pflanzen und einzigartigen Lichtern.
VELUX Referenzen
  • Stöbern Sie durch fertige Bau- und Renovierungsprojekte
  • Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren, angenehmen, gemütlichen und gesunden Wohnraum zu schaffen
Jetzt inspirieren lassen

FAQ: Häufig gestellte Fragen zu nachhaltig Wohnen

Was bedeutet nachhaltiges Wohnen?

Nachhaltiges Wohnen bedeutet, die Umwelt möglichst wenig zu belasten und bewusste Entscheidungen bezüglich seines Konsumverhaltens zu treffen.

Wie kann man im Alltag nachhaltig leben?

Viele Kleinigkeiten machen den Alltag etwas nachhaltiger, zum Beispiel die Jutetasche im Supermarkt, der Deckel auf dem Topf oder Kleidung aus fairer Produktion.

Was ist ein nachhaltiges Haus?

Ein nachhaltiges Haus besteht aus möglichst nachwachsenden und natürlichen Baustoffen mit kurzen Transportwegen und hilft so, Energie zu sparen und die Umwelt zu schonen. Das betrifft Bereiche wie die Dämmung, den Fußbodenbelag oder die Innenraumgestaltung.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Luftaufnahme eines Wohngebäudeinnenhofs mit Grünanlagen und einem VELUX Dachflächenfenster.
Intensive Dachbegrünung: Eigener Garten auf dem Dach
Sie wohnen in der Stadt und vermissen einen Garten? Die intensive Dachbegrünung ist eine ideale, ökologisch nachhaltige Alternative und beinahe ebenso vielfältig nutzbar wie ein klassischer Garten. Hier erfahren Sie, was zur intensiven Begrünung nötig ist und was Sie bei der Gestaltung beachten sollten. Machen Sie mehr aus Ihrem Dach!
Vollständigen Artikel lesen
Ein Ferienhaus an einem See | VELUX Magazin
Nachhaltiges Bauen als wichtiges Zukunftsthema
Gesellschaftliche Diskurse werden zusehends von Themen rund um ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit geprägt. Bauen und Baustoffe spielen hier auch eine große Rolle und können große Auswirkungen auf die Umwelt haben. Daher findet auch hier ein Umdenken hin zu mehr ökologischer Verantwortung und gesteigertem Umweltbewusstsein statt. Wir zeigen Ihnen, was Nachhaltigkeit beim Hausbau bedeutet und wie Sie nachhaltiges Bauen sinnvoll in Ihre Planung einfließen lassen können.
Vollständigen Artikel lesen
Helles Wohnzimmer mit sichtbaren hölzernen Balken, VELUX Dachflächenfenster und minimalistischen Möbeln.
Ökologisch sanieren: Als Hausbesitzer umweltbewusst renovieren
Nachhaltigkeit gewinnt in Hinblick auf den Klimawandel in vielen Lebensbereichen an Bedeutung. So ist auch ökologisches Bauen ein Thema, dass viele Haus- und Wohnungsbesitzer bei Sanierungsmassnahmen berücksichtigen möchten. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, mit denen die ökologische Sanierung gelingt – für eine bessere Ökobilanz und ein gesundes Raumklima.
Vollständigen Artikel lesen
Frau spricht in ihr Smartphone und schaut zum Küchenfenster ihres Smarthauses | VELUX Magazin
Komfortable Smart Home Systeme im Überblick
Beim Bauen und Wohnen zeichnet sich seit einigen Jahren ein Mega-Trend ab: Smart Home. Laut einer Studie von bitkom in Deutschland besitzt jeder vierte Deutsche mittlerweile eine Smart Home Anwendung – Tendenz stark steigend. Viele begegnen dem Trend auch skeptisch – dabei können Smart Home Systeme für mehr Komfort, Sicherheit und Gesundheit beim Wohnen sorgen. Lernen Sie einige Einsatzgebiete und Beispiele dieser Hausautomation kennen!
Vollständigen Artikel lesen
Vertikale Holzplanken an der Außenfassade eines modernen Gebäudes mit dynamischem Licht- und Schattenspiel.
Nachhaltige Baustoffe zum ökologisch Bauen und Sanieren
Gebäude haben eine Halbwertszeit von 30 bis 40 Jahren und überdauern oft Generationen. Vor dem Hintergrund der Klimakrise und den damit verbundenen Herausforderungen der nächsten Jahre und Jahrzehnte hat diese Tatsache eine große Bedeutung: Nachhaltig Bauen wird immer wichtiger. Bei der Nachhaltigkeit von Gebäuden spielen neben ihrem Energiebedarf und -verbrauch auch ökologische Baustoffe eine große Rolle. Nachhaltige Baustoffe zu erkennen und richtig einzusetzen ist aber ohne Fachwissen gar nicht so einfach. Mit unserem Ratgeber legen Sie die wichtigsten Grundlagen für das nachhaltige Bauen!
Vollständigen Artikel lesen
Modernes Wohnzimmer mit natürlichem Licht von VELUX Dachflächenfenster, Ledersofa und Zimmerpflanzen.
Stromverbrauch und Licht: Energieeffizienz durch Beleuchtung
Der Stromverbrauch mit Licht macht rund 10 Prozent des Energieverbrauchs im Haushalt aus. Mit LED-Lampen und Energiesparlampen, aber auch mit mehr Tageslichteinsatz lassen sich die Energieeffizienz durch Beleuchtung verbessern und die Stromkosten reduzieren. Erfahren Sie hier, wie Sie mit Tageslicht und modernen Leuchtmitteln Energie sparen und die Lebensdauer Ihrer Lampen verlängern.
Vollständigen Artikel lesen
Reihenhaus mit weißer Fassade, Ziegelanbau und VELUX Dachflächenfenster.
Energieeinsparung durch neue Fenster: Kosten senken mit Fenstertausch
Fenster schaffen Wohnkomfort und Lebensqualität. Sie sorgen für angenehme Beleuchtung und Belüftung und optimieren das Raumklima. Gleichzeitig bilden sie jedoch einen Schwachpunkt im Haus, denn ohne energieeffiziente Maßnahmen kann ein großer Anteil der Heizenergie durch undichte Fenster verloren gehen. Mit einem Fenstertausch oder gezielter Nachrüstung senken Sie Ihre Heizkosten und schonen dabei die Umwelt.
Vollständigen Artikel lesen
Modernes Einfamilienhaus mit VELUX Dachflächenfenstern und einer geräumigen Außenterrasse.
Indach-Photovoltaik: Edles Solardach
Der Ausbau erneuerbarer Energien ist eine zentrale Säule der Energiewende. Wir alle können dazu beitragen, diese Entwicklung voranzutreiben – mit der Entscheidung für Ökostrom und, wenn die individuellen Gegebenheiten es ermöglichen, mit der einfachsten und günstigsten Möglichkeit der privaten Stromerzeugung: Photovoltaik. Während Aufdach-Photovoltaikanlagen das Aussehen von Wohnhausdächern beeinflussen, entscheiden Sie sich mit einer modernen Indach-Photovoltaikanlage für die optisch elegantere Variante, Sonnenlicht in Energie umzuwandeln.
Vollständigen Artikel lesen
Indach-Photovoltaikanlage mit integrierten Dachfenstern | VELUX Magazin
Lohnt sich Photovoltaik auf meinem Dach?
Während die Energiepreise steigen, treffen immer mehr Personen mit Immobilienbesitz eine grundlegende Entscheidung: Sie installieren eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, um sich mit umweltfreundlicher Solarenergie unabhängiger vom Stromanbieter zu machen. Doch zahlt sich diese Baumaßnahme am Ende des Abrechnungsjahres wirklich aus? Wir werfen für Sie einen prüfenden Blick auf das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen eines Solardaches.
Vollständigen Artikel lesen
VELUX Dachflächenfenster an modernem Gebäude, vereint Stil und natürliches Licht.
Energiestandards beim Hausbau
Wenn Sie ein Haus kaufen, neu bauen oder Ihr bestehendes Wohnhaus energetisch sanieren, stehen Sie vor der Frage nach dem Energiestandard, den das Eigenheim erfüllen soll. Niedrigenergiehaus, Passivhaus und Aktivhaus sind nur einige der vielen Begriffe, von denen Bauherren anfangs verwirrt sein mögen. Wir bringen Licht ins Dunkel und erläutern Ihnen die wichtigsten Standards.
Vollständigen Artikel lesen

Meist gelesen

Person reinigt ein VELUX Dachflächenfenster mit einem Tuch, helles Tageslicht scheint hindurch.
Dachfenster richtig putzen – von außen und innen
Dachflächenfenster spenden natürliches Licht und lassen Ihre Dachräume hell und freundlich wirken. Aber wie alle anderen Fenstern müssen auch diese einmal gereinigt werden. Wir geben Ihnen ein paar einfache Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie Ihre Dachfenster putzen können.
Vollständigen Artikel lesen
Arbeiter montiert ein VELUX Dachflächenfenster in einem gut beleuchteten hölzernen Innenraum.
Sie haben Handwerker im Haus? Das gibt es zu beachten
Wenn Sie Handwerker im Haus haben, laufen die Arbeiten in den meisten Fällen reibungsfrei ab. Doch welche Punkte müssen Sie im Umgang mit den Arbeiten beachten? Wir von VELUX beantworten Ihnen in diesem Artikel alle Fragen zu Ihren Rechten und auch Pflichten im Umgang mit Handwerkern. Sie werden überrascht sein, welche Regelungen hierzu gelten.
Vollständigen Artikel lesen
Zeitgenössisches hölzernes Stiegenhaus mit Metallgeländer vor kastanienroten Wänden und künstlerischer Dekoration.
Treppe ins Dachgeschoss - Inspiration und Tipps
Wer das Dachgeschoss ausbauen möchte, benötigt logischerweise auch eine Treppe, um die beiden Wohnebenen zu verbinden. Bei einem ungedämmten Dachboden genügt zumeist eine einklappbare Bodentreppe – ist der Dachboden jedoch ausgebaut und soll leicht zugänglich sein, wird eine aufwendigere Treppenlösung für den Dachausbau benötigt. Dabei gilt die Treppe nicht nur als Zugang zum neuen Wohnraum, sondern auch als ein wertvolles Gestaltungselement. Wir zeigen Ihnen, wie aus einer funktionalen Treppe ins Dachgeschoss sogar ein praktisches Bücherregal werden kann.
Vollständigen Artikel lesen
Dachboden bevor Trockenbau mit grauem Teppich und unbehandelten Holzbalken | VELUX Magazin
Trockenbau im Dachgeschoss
Wenn Ihr Dach nicht ausreichend gedämmt ist, steht nach der Freiräumung des Dachbodens zu allererst die Dämmung der Dachschrägen auf dem Plan. Diese werden anschließend verkleidet. In der Regel geschieht das in Trockenbauweise. Mit Trockenbau lässt sich aber auch ein Raum wunderbar gestalten. Insbesondere ein Dachgeschoss kann mit Trockenbauarbeiten aufgeteilt, strukturiert oder eingerichtet werden: Mit Raumtrennern, Nischen, Ablagen oder anderen Elementen gestalten Sie Ihren Dachboden dabei ganz praktisch und individuell. Bereits bei der Planung Ihres Dachausbaus haben Sie im besten Fall alle Möglichkeiten im Blick. Deshalb haben wir hier eine Übersicht für Sie zusammengestellt.
Vollständigen Artikel lesen

Neueste Artikel

Dachbodenrenovierung mit VELUX Dachflächenfenster und hölzernen Balken.
Holzwurm richtig bekämpfen: Tipps und Tricks
Langlebig, schön, nachhaltig – Holz ist nicht nur für Möbel, sondern auch als Baumittel sehr beliebt. Doch mit dem Material kommen oft auch Schädlinge wie der Holzwurm, der großen Schaden anrichten kann. Daher sollten Sie handeln, sobald Sie einen Verdacht auf Holzwürmer sehen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Holzwurm im Dachstuhl gezielt bekämpfen und einem Befall von Holzwürmen vorbeugen können.
Vollständigen Artikel lesen
Helles Kinderzimmer mit VELUX-Fenstern, Tipi, rundem Kinderbett und Blick ins Grüne.
Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein
Das Babyzimmer soll dem Nachwuchs Geborgenheit vermitteln und dessen Sinne anregen. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, ein Babyzimmer stilvoll und gleichzeitig verspielt einzurichten. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie im Speziellen bei einem Babyzimmer mit Dachschräge achten sollten, damit Sie die vorhandene Wohnfläche bestmöglich ausnutzen und sich Ihr Neugeborenes von Anfang an wohlfühlt.
Vollständigen Artikel lesen
Person ruht unter einer gemütlichen gestreiften Decke in einem dämmrigen Schlafzimmer und symbolisiert friedlichen Schlaf.
Schlafhygiene bei Kindern: Wie ein gutes Raumklima den Schlaf verbessert
Kühle und dunkle Zimmer, regelmässiges Lüften, keine mediale Ablenkung: Durch eine gezielte Schlafhygiene bei Kindern können Eltern dazu beitragen, dass die Kleinsten besser einschlafen und durchschlafen – auch im Dachgeschoss an wärmeren Tagen. Wir geben Ihnen nützliche Einschlaftipps für Kinder von einem Experten an die Hand, um die Schlafqualität zu verbessern.
Vollständigen Artikel lesen
Familie kocht gemeinsam in einer sonnendurchfluteten Küche mit einem VELUX Dachflächenfenster.
Expertenbeitrag: Wichtigkeit des Luftwechsels in energieeffizienten Gebäuden
Um Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall vorzubeugen, ist der Luftwechsel in Innenräumen essentiell. Und nicht nur das: Auch die Gesundheit und das Wohlbefinden hängen entscheidend von der Luftqualität ab. Doch gerade in modernen energieeffizienten Gebäuden ist der Luftaustausch nicht immer gewährleistet – begründet durch die besondere „abgeschirmte“ Bauart. Dr. Julia Hurraß und Prof. Dr. Gerhard Andreas Wiesmüller, Experten für Umwelt- und Präventivmedizin, erklären, warum Lüften so wichtig ist!
Vollständigen Artikel lesen