Dachfenster bei Hagel - Überschätzte Gefahr

Hagel auf Dachfenster | VELUX Magazin
Heftige Hagelstürme sind im Herbst und Frühjahr keine Seltenheit. Viele Hausbesitzer sind dann in Sorge, ob ihre Dachfenster sturm- und hagelsicher sind. Welchen Sicherheitsanspruch ein Dachfenster erfüllen muss um hagelfest zu sein und wie Sie Ihren Hagelschutz nachrüsten können, erfahren Sie in diesem Beitrag. Außerdem informieren wir Sie darüber wie Sie bei Schäden handeln sollten.

Dächer sind Sturm und Unwetter ausgesetzt

Vor allem in den letzten Jahren erlebt Österreich vermehrt starke Unwetter. Die Nachrichten berichten nicht selten von starkem Hagelschauer mit Hagelkörnern in Tennisballgröße, der mit einer solchen Geschwindigkeit niederschlägt, dass Bäume, Autos und auch Gebäude einen schweren Hagelschaden erleiden. Am härtesten trifft starker Hagelschlag und Sturm dabei natürlich Flächen, die dem Unwetter frei ausgesetzt sind. Das sind vor allem Autodächer, Gärten und Hausdächer. Somit sind auch Dachfenster besonders exponiert und müssen die volle Wucht der Stürme aushalten. Besonders große Hagelkörner können bei schweren Stürmen sogar Fenster durchschlagen und zusätzlich Schaden im Innenraum anrichten. Oft lösen sich bei starkem Sturm auch Dachziegel von Hausdächern. Es besteht dann die Gefahr eines Sturmschadens durch herumfliegende Dachziegel. Viele Hauseigentümer sorgen sich daher bei heftigen Unwettern um ihre Dachfenster und fürchten Glasrisse und -brüche.

Moderne Dachfenster sind unwetterresistent

Bevor Sie als Hausbesitzer jetzt vor Schreck die Hände über dem Kopf zusammenschlagen: Es gibt Entwarnung. Neuere Dachfenster sind schwerpunktmäßig sturmsicher aufgebaut. Außen ist sogenanntes Einscheiben-Sicherheitsglas verbaut. Dieses besteht aus gehärtetem Glas nach ÖNORM EN 12150-1, also entsprechend der Bauwesen-Norm. Bei der Herstellung wird das Glas durch spezielle thermische Verfahren unter hohen Temperaturen gehärtet. Die so behandelten Dachfenster können durch die deutlich erhöhte Schlag- und Stoßfestigkeit problemlos extremen Wetterbedingungen standhalten. Sie sind im direkten Vergleich robuster als herkömmliches Glas und sogar stabiler als Dachziegel.

Auf der Innenseite werden qualitative Dachfenster serienmäßig mit durchbruchhemmenden Verbunds-Sicherheitsglas aufgebaut. Im Falle eines Bruchs wird die Verletzungsgefahr durch eine reißfeste Folie zwischen den beiden Innenscheiben erheblich gesenkt, da diese die Glassplitter bindet.

Extra-Schutz vor Hagel

Qualitäts-Dachfenster wie die von VELUX verfügen daher über erstklassigen Hagelschutz. VELUX Energiebalance-Scheiben bieten bei Dachfenstern noch besseren Schutz vor Hagel: Die 3-fach-verglaste Fensterscheibe weist sowohl auf der Außen- als auch auf der Zwischenscheibe Einscheiben-Sicherheitsglas auf.

Smarte Dachfenster bei Hagel

Auch für überraschende Unwetter gibt es eine patente Lösung aus dem Hause VELUX: Die Dachfenster Steuerung mit Regensensor beim elektrischen Dachfenster schließt geöffnete Fenster vollautomatisch, sobald die Sensoren Regen wahrnehmen. Selbst wenn Sie nicht zu Hause sind, müssen Sie keine Unwetterschäden und Überschwemmungen im Dachgeschoss fürchten.

VELUX Testcenter: Dachfenster erprobt

Um bei jedem Modell der VELUX Dachfenster höchste Qualitätsstandards garantieren zu können, werden die Dachfenster im VELUX Testcenter vielen strengen Praxistests unterzogen. Dabei werden die Dachfenster im Labor extremen Wetterbedingungen ausgesetzt, um deren Haltbarkeit und Belastungsobergrenzen zu testen. Starkregen- und Sturmsimulationen können im eigenen Windkanal realistisch nachempfunden werden. Die Hagel- und Unwetterbeständigkeit von VELUX Dachfenstern ist damit in der Praxis getestet.

Hagelschutz bei Dachfenstern nachrüsten

Ältere Dachfenster verfügen in den meisten Fällen nur über eine Standard-Isolierverglasung. Diese schützt weder gegen extreme Wetterbedingungen wie Hagel und Sturm noch gegen Verletzungen bei Glasbrüchen. Ältere Fensterscheiben können unkompliziert nachgerüstet werden. Der Austausch der alten Standardfensterscheibe durch eine neue Sicherheits- und Energiesparscheibe macht Ihr altes Dachfenster hagelsicher. Beim Scheibentausch müssen Sie nicht das gesamte Fenster ersetzen und sparen Zeit und Geld.

Ein weiteres Problem alter Dachfenster ist, dass bei Starkregen die Dichtung versagen kann. Es kann sich daher lohnen im selben Zug auch die Dachfenster-Dichtung zu erneuern. So schützen Sie den Innenraum Ihres Hauses bei Unwettern vor Nässe und verringern gleichzeitig Ihre Heizkosten im Winter.

Sturmschäden Vorbeugung bei Dachfenstern

Die meisten Sturmschadenversicherungen (oft Teil der Eigenheim- und Haushaltsversicherung) kommen für Sturmschäden auf, die bei einer Windgeschwindigkeit von mehr als 60km/h auftreten. Aufgrund von vermehrtem Aufkommen von Sturmschäden fordern Versicherungen mittlerweile zusätzlich den Nachweis, dass das Dach intakt und sturmsicher war. Kann dieser Nachweis nicht erbracht werden, drohen Einschränkungen bei der Regulierung durch die Versicherung. Eine regelmäßige Dachwartung durch einen Fachbetrieb kann für ebendiesen Nachweis sorgen und garantiert die Kostenübernahme durch die Versicherung im Schadensfall.

Was tun im Schadensfall?

Wenn Dach und Fenster durch Hagel oder andere Unwettereinflüsse bereits einen Schaden erlitten haben, gehen Sie am besten wie folgt vor:

  1. Folgeschäden vermeiden
  2. Schaden direkt der Versicherung melden
  3. Schaden genau dokumentieren
  4. Angebot vom Handwerker einholen
  5. Schadensbehebung

Um Folgeschäden zu vermeiden sollten Sie einen Handwerker zur Unterstützung holen und das Dachfenster möglichst abdichten lassen. Der Schaden muss dann unverzüglich der Wohngebäude- oder Hausratsversicherungzuständigen Versicherung gemeldet werden. Bestenfalls dokumentieren Sie den Schaden durch Fotos und schriftliche Schadensaufstellung. Vor der Reparatur des Schadens sollten Sie sich ein Angebot vom Handwerker einholen. Den Kostenvoranschlag sollten Sie an Ihre Versicherung weiterleiten. Wenn die Versicherung die Kosten freigibt, kann der Handwerker mit der Reparatur beginnen.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Insektenschutz für Dachfenster: So schützen Sie die Kleinen vor Gelsen
Um Kinder vor juckenden und schmerzenden Stichen oder schlafraubenden Summgeräuschen zu schützen, ist ein wirksamer Insektenschutz im Kinderzimmer unerlässlich. Denn im Sommer können Insekten eine echte Plage sein. Wir zeigen Ihnen hilfreiche Tipps, was gegen Gelsen im Kinderzimmer hilft.
Vollständigen Artikel lesen
Sicherheit im Kinderzimmer: Kinderunfälle vermeiden
Kinder spielen, toben, probieren Dinge aus, da kann es schnell zu Unfällen kommen. Eltern sollten daher für ausreichend Sicherheit im Kinderzimmer sorgen – von Fenster über Möbel bis hin zu Spielsachen. Denn es gibt einige Risiken. Erfahren Sie hier, wie Sie mit den Gefahren umgehen sollten und die Wohnung kindersicher machen.
Vollständigen Artikel lesen
Einbruchschutz beim Dachfenster: Machen Sie Ihr Dachgeschoss einbruchsicher
Ihr Dachfenster ist wahrscheinlich nicht der erste Ort, wo Sie einen Einbruch vermuten würden, oder? Aber gerade, wenn Diebe das Dach über Carport, Garage und Co. leicht erreichen können, sind Dachfenster eine mögliche Einstiegsmöglichkeit. Mithilfe eines Einbruchschutzes beim Dachfenster können Sie den Einstieg von Einbrechern ganz einfach vermeiden.
Vollständigen Artikel lesen
Die Dachfenster-Kindersicherung: Darauf sollten Sie achten
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – zumindest, wenn es um die Sicherheit von Kindern geht! Sobald die lieben Kleinen groß genug sind, um ihre Umgebung eigenständig zu erkunden, sollten Sie an bestimmte Sicherungsmaßnahmen denken. Dachfenster-Kindersicherungen reihen sich dabei in die lange Liste der Schutz-Gadgets mit ein.
Vollständigen Artikel lesen

Meist gelesen

Dachfenster richtig putzen – von außen und innen
Dachflächenfenster spenden natürliches Licht und lassen Ihre Dachräume hell und freundlich wirken. Aber wie alle anderen Fenstern müssen auch diese einmal gereinigt werden. Wir geben Ihnen ein paar einfache Tipps und Tricks an die Hand, wie Sie Ihre Dachfenster putzen können.
Vollständigen Artikel lesen
Sie haben Handwerker im Haus? Das gibt es zu beachten
Wenn Sie Handwerker im Haus haben, laufen die Arbeiten in den meisten Fällen reibungsfrei ab. Doch welche Punkte müssen Sie im Umgang mit den Arbeiten beachten? Wir von VELUX beantworten Ihnen in diesem Artikel alle Fragen zu Ihren Rechten und auch Pflichten im Umgang mit Handwerkern. Sie werden überrascht sein, welche Regelungen hierzu gelten.
Vollständigen Artikel lesen
Treppe ins Dachgeschoss - Inspiration und Tipps
Wer das Dachgeschoss ausbauen möchte, benötigt logischerweise auch eine Treppe, um die beiden Wohnebenen zu verbinden. Bei einem ungedämmten Dachboden genügt zumeist eine einklappbare Bodentreppe – ist der Dachboden jedoch ausgebaut und soll leicht zugänglich sein, wird eine aufwendigere Treppenlösung für den Dachausbau benötigt. Dabei gilt die Treppe nicht nur als Zugang zum neuen Wohnraum, sondern auch als ein wertvolles Gestaltungselement. Wir zeigen Ihnen, wie aus einer funktionalen Treppe ins Dachgeschoss sogar ein praktisches Bücherregal werden kann.
Vollständigen Artikel lesen
Trockenbau im Dachgeschoss
Wenn Ihr Dach nicht ausreichend gedämmt ist, steht nach der Freiräumung des Dachbodens zu allererst die Dämmung der Dachschrägen auf dem Plan. Diese werden anschließend verkleidet. In der Regel geschieht das in Trockenbauweise. Mit Trockenbau lässt sich aber auch ein Raum wunderbar gestalten. Insbesondere ein Dachgeschoss kann mit Trockenbauarbeiten aufgeteilt, strukturiert oder eingerichtet werden: Mit Raumtrennern, Nischen, Ablagen oder anderen Elementen gestalten Sie Ihren Dachboden dabei ganz praktisch und individuell. Bereits bei der Planung Ihres Dachausbaus haben Sie im besten Fall alle Möglichkeiten im Blick. Deshalb haben wir hier eine Übersicht für Sie zusammengestellt.
Vollständigen Artikel lesen

Neueste Artikel

Holzwurm richtig bekämpfen: Tipps und Tricks
Langlebig, schön, nachhaltig – Holz ist nicht nur für Möbel, sondern auch als Baumittel sehr beliebt. Doch mit dem Material kommen oft auch Schädlinge wie der Holzwurm, der großen Schaden anrichten kann. Daher sollten Sie handeln, sobald Sie einen Verdacht auf Holzwürmer sehen. Erfahren Sie hier, wie Sie den Holzwurm im Dachstuhl gezielt bekämpfen und einem Befall von Holzwürmen vorbeugen können.
Vollständigen Artikel lesen
Babyzimmer mit Dachschräge – so richten Sie das Zimmer clever ein
Das Babyzimmer soll dem Nachwuchs Geborgenheit vermitteln und dessen Sinne anregen. Sie haben viele verschiedene Möglichkeiten, ein Babyzimmer stilvoll und gleichzeitig verspielt einzurichten. Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie im Speziellen bei einem Babyzimmer mit Dachschräge achten sollten, damit Sie die vorhandene Wohnfläche bestmöglich ausnutzen und sich Ihr Neugeborenes von Anfang an wohlfühlt.
Vollständigen Artikel lesen
Schlafhygiene bei Kindern: Wie ein gutes Raumklima den Schlaf verbessert
Kühle und dunkle Zimmer, regelmässiges Lüften, keine mediale Ablenkung: Durch eine gezielte Schlafhygiene bei Kindern können Eltern dazu beitragen, dass die Kleinsten besser einschlafen und durchschlafen – auch im Dachgeschoss an wärmeren Tagen. Wir geben Ihnen nützliche Einschlaftipps für Kinder von einem Experten an die Hand, um die Schlafqualität zu verbessern.
Vollständigen Artikel lesen
Expertenbeitrag: Wichtigkeit des Luftwechsels in energieeffizienten Gebäuden
Um Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall vorzubeugen, ist der Luftwechsel in Innenräumen essentiell. Und nicht nur das: Auch die Gesundheit und das Wohlbefinden hängen entscheidend von der Luftqualität ab. Doch gerade in modernen energieeffizienten Gebäuden ist der Luftaustausch nicht immer gewährleistet – begründet durch die besondere „abgeschirmte“ Bauart. Dr. Julia Hurraß und Prof. Dr. Gerhard Andreas Wiesmüller, Experten für Umwelt- und Präventivmedizin, erklären, warum Lüften so wichtig ist!
Vollständigen Artikel lesen