{{property.PropertyName}}
{{property.casePropertiesSelected[0].PropertyValue}}
VELUX Dachfenster Homestory Neubau
Planung: HoG Architektur / Fotos: Kasia Jackowska
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Ein Weinkeller mit Weitblick

Zu Beginn dieses Projekts stand ein winziges altes Haus auf einem Weinberg am Ende einer Straße, das einen Weitblick über die Ausläufer der Alpen bot. Das Haus wurde als Weinkeller genutzt, bevor es seine Besitzerin Ruth Birner-Grünberger zu einem Ferienhaus umbaute. Sie hat ihre Kindheit hier verbracht und erinnert sich, dass sie immer vorhatte, in Steinberg zu leben: "Ein Freund aus Kindertagen erinnerte mich kürzlich daran, wie ich allen im Kindergarten erzählte, dass ich bei diesem Ausblick mein ganzes Leben hier verbringen wollte."

5

DACHFENSTER

Neue Lebensweise mit viel Tagenlicht

Ruth Birner-Grünbergers akademische Karriere führte sie für einige Jahre ins Ausland. Nach ihrer Rückkehr übernahm sie von ihren Eltern das winzige alte Haus, das sich aber schnell als zu klein herausstellte, als ihr Partner einzog. Das Ehepaar wünschte sich nicht nur mehr Platz, sondern auch eine neue Lebensweise mit viel Tageslicht als Gegenpol zu den eher dunklen Räumen des ehemaligen Weinkellers. Die Architekten des Grazer Architekturbüros Hope of Glory haben diesen Wunsch in Form eines besonderen Zubaus realisiert.

 

Gute Gründe für VELUX Dachfenster

  1. Verschiedene Arten von Tageslicht: Das Licht durch die Dachfenster hellt den Raum auf und durch direktes Sonnenlicht entsteht ein sich ständig änderndes Schattenspiel.

  2. Positive Effekte: Gerade in Innenräumen wirkt sich die Wahrnehmung der Bewegung von Licht und Schatten positiv auf unser Zeitempfinden, unsere Orientierung und unsere Erinnerungsfähigkeit aus, genauso wie die Farbveränderung des Tageslichts, das auf Wände und Boden fällt. 

  3. Natürliche Belüftung: VELUX Dachfenster sorgen für eine effiziente natürliche Belüftung, die im Sommer auch zur Kühlung genutzt werden kann.
VELUX Dachfenster Homestory Neubau
Planung: HoG Architektur / Fotos: Kasia Jackowska
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Neubau mit Herausforderungen

Auf Grund der Lage in einer Schutzzone, waren die Möglichkeiten einer Erweiterung begrenzt: Es war nur der Ausbau der doppelten Nutzfläche der ursprünglich bebauten Fläche möglich und ein Steildach war ebenfalls Pflicht. Die Planer entschlossen sich daher einen für die Steiermark typischen Gebäudekomplex zu realisieren, der Alt und Neu auf besondere Weise verbindet: „Als "Paarhof" werden zwei Häuser bezeichnet, die zusammen stehen. Sie sind wie Zwillinge: Sie stehen sich sehr nahe und sind trotzdem unabhängig. Dieses Konzept passte zum Standort und ermöglichte uns außerdem, den sonnigen Lieblingsplatz der Bauherren unter einer bewachsenen Pergola zu erhalten. Er befindet sich nun im neu geschaffenen Innenhof zwischen den beiden Gebäude", erzählt Architekt Clemens Luser. 

VELUX Dachfenster Homestory Neubau
Planung: HoG Architektur / Fotos: Kasia Jackowska
VELUX Tageslicht-Spot
Der Paarhof

Die beiden Gebäude des Paarhofs sind durch eine verglaste Struktur verbunden, die das Gefühl vermittelt, im Freien zu sein. Während das Bestandsgebäude nur wenige und sehr kleine Fenster hat, sorgen die großzügigen Fensterflächen des Neubaus für viel Tageslicht im Innenraum: „Wir wollten verschiedene Arten von Tageslicht in den Räumen einfangen. So gibt es Licht von den Dachfenstern, das den Raum aufhellt, und direktes Sonnenlicht, wodurch ein sich ständig änderndes Schattenspiel im Raum entsteht. Im Winter reicht die Sonne tief in den Raum und kontrastiert das bläuliche Licht von oben“, erklärt Clemens Luser.

"Die Dachfenster bringen Tageslicht aus Ost und West herein, erhellen den Raum und lassen ihn lebendig wirken."
– Clemens Luser, HoG Architektur
Verwendete VELUX Produkte
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Produktinformation
Visualisieren Sie Ihren Dachraum mit mehr Tageslicht