{{property.PropertyName}}
{{property.casePropertiesSelected[0].PropertyValue}}
Planung: Architekt DI Stefan Ehrenberger / Fotos: Patricia Weisskirchner
Schwingfenster
Zurück zu den Wurzeln

So könnte das Motto des gelungenen Sanierungsprojekts der Familie von Birgita und Stefan am Neusiedlersee lauten. Das Haus wurde um 1900 ursprünglich als Stall gebaut. In den 60er Jahren wurde es zum Wohnraum ausgebaut, dieser entsprach jedoch nicht den Anforderungen der wachsenden Familie. Nachdem die Bauherrn die Idee eines Neubaus verworfen hatten, sanierten sie das Gebäude mit viel Liebe zum Detail und bauten das Obergeschoß innerhalb der bestehenden Dachform aus.

4
VELUX DACHFENSTER

2 Tage

INSTALLATIONSDAUER

Vier Dachfenster erhellen das Obergeschoss

Es entstand ein Einfamilienhaus, das Tradition und Moderne perfekt kombiniert. Im Erdgeschoß befindet sich eine helle Wohnküche mit direktem Zugang auf die Terrasse und ein Wohnzimmer mit offenem Kamin. Über eine Holzstiege gelangt man in eine offene Galerie, an diese schließen ein Badezimmer und das Schlafzimmer an.

Besonderes Augenmerk wurde bei der Renovierung auf ausreichend natürliche Belichtung gelegt: Die quadratischen Fenster im Erdgeschoß wurden durch Kastenfenster im regionalen Stil ersetzt. Das zweigeschossige Fensterband ermöglicht die Aussicht in den Garten von beiden Geschoßen. Und die vier Dachfenster im Obergeschoß sorgen für gleichmäßige Lichtverhältnisse in der Galerie und im Stiegenaufgang sowie im Schlafzimmer. 

Gute Gründe für VELUX Dachfenster

  1. Viel Tageslicht – den ganzen Tag über: „Durch die geschickt angeordneten Dachfenster dringt das Licht tief in die Räume ein und erhellt das gesamte Obergeschoß gleichmäßig über den ganzen Tag,“ so der Bauherr.

  2. Tageslicht sorgt für gute Stimmung: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass sich nicht nur der Raum, sondern auch die Stimmung extrem aufhellt mit mehr Tageslicht – auch an kurzen Wintertagen oder bei tiefstehender Sonne.“

  3. Nachtkühlung und gute Belüftung: „Gerade in dieser Gegend ist es im Sommer notwendig, die Nachtluft zu nutzen, um das Haus zu kühlen. Das funktioniert durch die Positionierung unserer Dachfenster und der offenen Galerie besonders gut,“ so die Hausherrin.
Planung: Architekt DI Stefan Ehrenberger / Fotos: Patricia Weisskirchner
Klapp-Schwingfenster
Wir genießen die lichtdurchflutete Atmosphäre

„Wir bewohnen in Wien eine typische Altbauwohnung mit all ihren Vorteilen, aber auch dem Nachteil, dass sie sehr dunkel ist. Gerade deswegen genießen wir die lichtdurchflutete Atmosphäre in unserem Wochenendhaus sehr,“ erzählt Birgita.

"Auch unser Sohn hat die Galerie mit den Dachfenstern bereits als seinen Rückzugsort entdeckt."
– Birgita und Stefan, Hausbesitzer
Planung: Architekt DI Stefan Ehrenberger / Fotos: Patricia Weisskirchner
Schwingfenster
Vom Tageslicht wachgeküsst

„Ich bin unter einem sehr großen Dachfenster aufgewachsen und habe mich jeden Morgen über die ersten Sonnenstrahlen im Gesicht gefreut,“ erinnert sich Birgita. „Das viele Tageslicht trägt positiv zum Wohlbefinden der gesamten Familie im Haus bei. Wir werden bereits in der Früh von lichtdurchfluteten Räumen durch die Dachfenster im Obergeschoß geweckt - so fällt uns der Start in den Tag sehr leicht.“

Verwendete VELUX Produkte
Schwingfenster
Produktinformation
Klapp-Schwingfenster
Produktinformation
Visualisieren Sie Ihren Dachraum mit mehr Tageslicht

Weitere interessante Homestories

Zurück zur Übersicht

Ein Haus als Rahmen für die Aussicht

Zur Homestory

Eine Erweiterung für eine wachsende Familie

Zur Homestory

Modernes Wohnen im historischen Winzerhaus

Zur Homestory