{{property.PropertyName}}
{{property.casePropertiesSelected[0].PropertyValue}}
VELUX Homestory Renovierung Altbau Dachfenster
Planung: Martin Rührnschopf Architecture / Fotos: Romana Fürnkranz & Christoph Bertos
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Traum vom Leben im Altbau

Johanna und Wolfgang hatten sich in das hübsche Jahrhundertwendehaus bereits vor Jahren verliebt. Als es dann zum Verkauf stand haben sie sofort zugeschlagen. Um sich Ihren Traum vom Leben im Altbau zu erfüllen, haben Sie das Haus im Eiltempo kernsaniert: "Im Jänner 2018 haben wir angefangen mit der Renovierung, 1 Jahr später sind wir mit unseren zwei Töchtern eingezogen", erinnert sich Johanna.

16

DACHFENSTER

1 Jahr

Dauer der gesamten Renovierung

Das Haus für Tageslicht öffnen

"Tageslicht war ein wichtiger Faktor bei der Renovierung", erinnert sich Hausbesitzerin Johanna. Im Erdgeschoss galt es die schöne gegliederte Fassade zur Straße hin zu erhalten. Auf der straßenabgewandten Seite wurde die Fassade geöffnet und es wurden große Verglasungen eingesetzt. Im Zuge der Sanierung haben sich Architekt und Hausherren dazu entschlossen, das bestehende Dachgeschoss zu erhalten: "Das Dach wurde aufgedoppelt, um Platz für die Dämmung zu schaffen. Damit man noch etwas vom alten Haus spürt, haben wir die alten Holzbalken erhalten. Ausgehend von einer Tageslichtevaluierung haben wir die insgesamt 16 Dachfenster optimal platziert, um die Räume mit natürlichem Licht zu versorgen", erzählt Architekt Martin Rührnschopf.

 

Gute Gründe für VELUX Dachfenster

  1. Viel Tageslicht: "Durch die Dachfenster benötigen wir nur selten Kunstlicht im Dachgeschoss - und das das ganze Jahr über", so die Hausherrin.

  2. Automatische Nachtkühlung: "Im Sommer öffnen die Dachfenster automatisch am Abend und schließen am Morgen, bevor es heiß wird. Dadurch haben wir es oben im Dachgeschoss immer angenehm kühl im Sommer - sogar kühler als unten im Erdgeschoss", erzählt Johanna.

  3. Optimale Platzierung: In den Schlafräumen sind je zwei Dachfenster übereinander angeordnet und bieten Ausblicke in die Natur. Die Dachfenster am First sorgen für natürliche Belichtung im Wohnbereich und lenken den Blick auf die Holzbalken. Durch die in verschiedenen Höhen positionierten Fenster kann der Kamineffekt seine Wirkung entfalten.
VELUX Homestory Renovierung im Altbau Dachfenster Martin Rührnschopf

Martin Rührnschopf,

Architekt

Die Tageslichtplanung ist eine wertvolle Hilfe für die Auftraggeber, um sich die Veränderung, die Tageslicht auf einen Raum hat, vorstellen zu können.

VELUX Homestory Renovierung Altbau Dachfenster
Planung: Martin Rührnschopf Architecture / Fotos: Romana Fürnkranz & Christoph Bertos
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Gemeinsame Planung

"Auf der Suche nach einem Architekten mit Erfahrung in Bezug auf alte Häuser sind wir auf Martin Rührnschopf gestoßen," erzählen die Hausherren. Zusammen mit ihm haben Johanna und Wolfgang ein Konzept für die Sanierung erarbeitet. Das Modell des Hauses steht noch heute bei der Familie zu Hause und wurde auch genau so umgesetzt.

"Die Zusammenarbeit mit unserem Architekten war für uns sehr wertvoll, da er uns viele tolle Tipps gegeben hat."
– Johanna, Hausbesitzerin
VELUX Homestory Renovierung Altbau Dachfenster
Planung: Martin Rührnschopf Architecture / Fotos: Romana Fürnkranz & Christoph Bertos
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Benötigen kaum Kunstlicht

"Am Anfang hatte ich Sorge, wie ich speziell die Fenster oben am First reinigen kann. Dann dachte ich: Tageslicht genießen wir das ganze Jahr über, die Fenster reinigen muss man nur einmal im Jahr. Und tatsächlich benötigen wir dank der Dachfenster nur selten Kunstlicht im Dachgeschoss", erzählt Johanna.

Verwendete VELUX Produkte
VELUX INTEGRA® Dachfenster
Produktinformation
VELUX Klapp-Schwingfenster
Produktinformation
VELUX Rollladen
Produktinformation

 

Visualisieren Sie Ihren Dachraum mit mehr Tageslicht

Weitere interessante Homestories

Zurück zur Übersicht

Vom Stall zum lichtdurchfluteten Rückzugsort

Zur Homestory

Fröhliches Familienleben in einem Haus mit Geschichte

Zur Homestory

Alte Gemäuer in neuem Licht

Zur Homestory