{{property.PropertyName}}
{{property.casePropertiesSelected[0].PropertyValue}}
Grundstücksplan
Architekt: juri troy architects

Die Herausforderung bei diesem Projekt bestand darin, Lösungen für ein steiles Grundstück zu finden, bei dem das Gelände nicht verändert werden durfte. Außerdem war es erforderlich, den Zugang von der Straße aus zu gewährleisten und strenge Vorschriften für Baukörper und Form des zukünftigen Hauses einzuhalten.

Die Antwort auf diese komplexen Anforderungen war ein einfacher Baukörper mit symmetrischem Dach, der sich auf jeder Ebene zur Landschaft hin öffnete und Tageslicht von allen möglichen Seiten einfing – einschließlich durch das Dach.

Das Haus ist von der Straße über eine lange Treppe erreichbar, die in der Garage beginnt. Die Kinderzimmer befinden sich im ersten Stock, im zweiten ein großes Wohnzimmer mit Blick nach allen Seiten. Es ist ein offener Raum, bietet aber verschiedene gemütliche Ecken.

Obwohl schlicht und einfach, ist dieses Haus auch mit etwas Luxus des Alltags ausgestattet, wie einer Außenküche oder dem weltweit ersten Pizzaofen mit Passivhauszertifikat.

Einfamilienhaus in Bottenwil mit VELUX FensternArchitekt: juri troy architects, Fotos: Jürg Zimmermann

Juri Troy

Architekt

Die Dachfenster sind entscheidend für die natürliche Belüftung. Es reicht aus, sie zusammen mit den Terrassentüren auf der unteren Ebene zu öffnen, damit die warme abgestandene Luft nach oben entweicht. Es ist nur der gute alte Kamineffekt.

Architekt: juri troy architects, Fotos: Jürg Zimmermann

Der Haupteingang führt vom Straßenniveau über den Garagenboden und eine lange Treppe zum Wohnraum. Das Obergeschoss, das ausschließlich den Erwachsenen gewidmet ist, verfügt über ein großes Schlafzimmer, ein Badezimmer mit Sauna, ein Gäste- und ein Arbeitszimmer. Alle nach Norden ausgerichteten Dachfenster sorgen für sanftes Tageslicht und frische Luft in den darunter liegenden Räumen.

Bauzeichnung

technische Zeichnungen
Architekt: juri troy architects

Möglich wurde dies durch einen cleveren Trick des Architekten: Er entwarf tiefe Schächte, die das Gästezimmer mit den Öffnungen auf der gegenüberliegenden Dachneigung verbinden. Das diffuse Nordlicht bildet einen schönen Kontrast zum Arbeitsbereich, der in die Mittagssonne getaucht ist.

In dieser Referenz verwendete VELUX Produkte
VELUX Dachfenster INTEGRA
VELUX INTEGRA® Dachfenster GGL
Produktdetails

Projektdetails

Projekt: Einfamilienhaus 
Standort: Bottenwil, Schweiz 
Architekt: juri troy architects 
Jahr: 2017
Fotos: Jürg Zimmermann

 

Fragen zum Projekt: tageslicht@velux.com