Umsatz steigern

Starke Markenkommunikation liefert greifbare Ergebnisse

Verschiedene Studien zeigen, dass eine starke, einheitliche Kommunikationsstrategie entscheidend dazu beiträgt, Ihre Marktposition zu verteidigen und neue Kunden zu gewinnen. Wenn wir alle am selben Strang ziehen – dasselbe Layout verwenden, dieselben Fotos einsetzen und dieselben Botschaften formulieren – nimmt der Kunde die Marke letztlich als reifen und vertrauenswürdigen Partner wahr.

Auf der rechten Seite finden Sie einige Studienresultate, welche zeigen, wie sich starke Markenarbeit in Form von Umsatzsteigerungen auszahlt.

  • 1. Das Unternehmen hat mehr Einfluss als das Produkt 

    Eine kürzlich durchgeführte Umfrage* zur Bereitschaft, etwas zu kaufen oder zu empfehlen, hat ergeben: 
    Firmen werden 10–12 % häufiger empfohlen als ihre eigentlichen Produkte.
    Daraus lässt sich schließen, dass sich die Marketingkommunikation stärker auf die Markenwerte und die Designstrategie konzentrieren sollte als auf die Produktkategorie.

    * Quelle: The Sustainability Imperative, Nielsen Report, 2015

  • 2. Ein guter Ruf erhöht die Verkaufschancen

    Vor einiger Zeit befasste sich eine Studie* mit der Beziehung zwischen dem Ruf eines Unternehmens (gemessen in den vier Kategorien Wertschätzung, Vertrauen, Gefühl und Bewunderung) und seinem Absatzpotenzial. Danach schlägt sich eine Erhöhung des Reputationswerts von 70 auf 80 nahezu in einer Verdoppelung des Absatzpotenzials nieder.

    * Quelle: Jährliche Umfrage in 15 Ländern des Reputation Institute, 2015

  • 3. Nachhaltigkeit steigert den Markenwert

    Laut einer neuen Studie* verzeichneten Unternehmen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen, ein Umsatzwachstum von 4 %, gegenüber nur 1 % für den übrigen Markt. 66 % der Verbraucher sind bereit, mehr für Marken zu bezahlen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen.

    * Quelle: The Sustainability Imperative, Nielsen Report, 2015

  • 4. Eine starke Marke macht das Unternehmen widerstandsfähiger

    Weltweit agierende Unternehmen kämpfen seit der Finanzkrise im Jahr 2008 nach wie vor um ihren Werterhalt angesichts geringer Gewinne und Absatzzahlen. Allerdings konnten sich Unternehmen, die ihren Ruf bei den Verbrauchern verbessern oder auf hohem Niveau halten konnten, erfolgreich von diesem Trend absetzen und ihren Wert in einem nahezu stagnierenden Markt verbessern.*

    * Quelle: Jährliche Umfrage in 15 Ländern des Reputation Institute, 2015

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Marken, deren Zweck und deren Produkte auf diesen Bedarf eingehen – also nachhaltige Marken – stärker und schneller wachsen.

Diese Marken trugen 2014 zur Hälfte zu unserem Wachstum bei und wuchsen doppelt so schnell wie das übrige Geschäft.

Paul Polman, CEO Unilever 2015


Was wirklich zählt: natürliches Tageslicht, frische Luft und kostenlose Energie

Bei der Betrachtung der Zahlen und unserer Gewinne müssen wir immer daran denken, wo diese Wertschöpfung herkommt. Die Welt von VELUX basiert auf einigen wenigen, aber äußerst wichtigen Heimvorteilen. 

Die Wahl einer VELUX Lösung macht das Zuhause nicht nur heller und komfortabler, sondern auch gesünder und energieeffizienter. Sie ersetzt künstliches Licht durch natürliches Tageslicht und bringt frische, saubere Luft in alle Räume des Hauses. Sie bietet in der kalten Jahreszeit kostenlose Wärme durch Sonnenstrahlung und in der warmen Jahreszeit natürliche Kühlung. Nicht zuletzt verbessert sie dank fortschrittlicher ThermoTechnology™ und hochisolierender Scheiben die Energiebilanz des gesamten Gebäudes.